So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.
Danjel Newerla
Danjel Newerla, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Rechtsanwalt und Diplom Jurist
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

Hallo Ich m chte ein Museum f r Zeitgeschichte gr nden

Kundenfrage

Hallo   Ich möchte ein Museum für Zeitgeschichte gründen da stellt sich mir die Frage darf ich Utensilien des 3ten Reiches ausstellen oder nicht. mfg B. Bernhard
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,



vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte:



Sofern Sie hier ohne jegliche Meinungsbildung und ganz sachlich und wertneutral die Ausstellungsstücke lediglich aus kunsthistorischen Gründen ausstellen, gibt es keine Probleme.


Zusammenfassend ist ihr Vorhaben also grundsätzlich zulässig.



Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen:

Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann. So kann nämlich durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen eine völlig andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.





Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben auch wenn ich es bedaure, Ihnen keine positivere Nachricht geben zu können. Sie können natürlich gerne über meine E-Mail-Adresse oder die Nachfrageoption mit mir Verbindung aufnehmen.

Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Dienstagnachmittag !



Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven [email protected]

Fax.0471/140244









Danjel Newerla und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
<p>Muß ich in dem Museum ein Schriftstück aushängen worauf genau beschrieben ist das ich die Ausstellungsstücke mit nationalsozialistischen Emblemen nur zu Kulturhistorischen und nicht zu Verherrlichung des Nationalsozialismus ausstellen soll? Und wenn ja wie sieht so ein Schriftstück aus?</p><p> </p><p>mfg B. Bernhard</p>
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 6 Jahren.
vielen Dank für Ihren Nachtrag. Eigentlich versteht es sich von selbst, da das Museum als solches ( dieses vermutlich nach ihrer Darstellung) lediglich zur objektiven Ausstellungszwecken tätig ist.

Es ist aber immer gut, sich abzusichern, weshalb sie dieses in einem Anschreiben, welche sie sich auch kurz bestätigen sollten, gegenüber dem Museum zum Ausdruck bringen sollten.

Gewisse Formvorschriften hierfür gibt es nicht. Sie können etwa wie folgt formulieren:

" ich möchte Ihnen gerne folgende Gegenstände zu reinen Ausstellungszwecken zukommen lassen:

( Hier kommt dann die Auflistung der Gegenstände)

In diesem Zusammenhang möchte ich auf meinen ausdrücklichen Wunsch darauf hinweisen, dass ich die Gegenstände ausschließlich zu kulturhistorischen Zwecken ausstellen möchte, insbesondere, damit die Nachwelt sich ein besseres Bild von der damaligen Zeit machen kann.

In diesem Zusammenhang distanziere ich mich von sämtlicher Ideologie, in deren Zusammenhang diese Gegenstände ursprünglich gestanden haben."




Dieses sollte genügen.

Ich wünsche Ihnen dann viel Erfolg bei ihrer Angelegenheit und noch einen angenehmen Dienstagabend!

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven [email protected]

Fax.0471/140244


Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz