So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an K. Severin.
K. Severin
K. Severin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 887
Erfahrung:  Steuerrecht, Zivilrecht
25551084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
K. Severin ist jetzt online.

Mein Name ist Roland Rogers, meine Familie und ich leben seit

Kundenfrage

Mein Name ist Roland Rogers, meine Familie und ich leben seit 5 jahren in den USA und wir besitzen noch ein Zweifamilien haus in Deuschland. Deit August 2010 steht bei einer Mietpartei noch Miete aus. Sie wissen das ich in den USA wenig Chance habe, die Miete einzutreiben. Auch haben wir schon mehrmals gemahnt, alles ohne Erfolg.
Was sollte ich tun ??
Vielen Dank XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Herr Rogers,

der Beantwortung ihrer Frage stelle ich folgendes voran:

Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen in Deutschland bin ich gehalten, darauf hinzuweisen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nicht erlaubt ist. Sie haben die AGB des Portalbetreibers zur Kenntnis genommen, so dass ich davon ausgehe, dass Sie bereit sind, eine angemessene Vergütung für die untenstehende Beantwortung durch Akzeptieren zu bezahlen. Das vorangestellt möchte ich im weiteren darauf hinweisen, dass es im Rahmen dieses Mediums nur möglich ist, eine mehr oder weniger allgemeingehalte Antwort zu geben, da ich weder Einblick in Unterlagen, noch ein eingehendes Gespräch zur Sachverhaltsaufklärung führen kann. Die untenstehende Antwort dient daher der ersten rechtlichen Orientierung bzw. der Verschaffung eines angemessenen Überblicks über die rechtliche Situation und kann und soll keinesfalls die Einholung rechtlichen Rates vor Ort ersetzen.

Ihre Frage beantworte ich wie folgt:

 

Ich rate Ihnen, einen Kollegen damit zu beauftragen, die offenen Ansprüche auf Miezinszahlung aus der Vermietung ihres Hauses in BRD gegen den Mieter gerichtlich einzuklagen und der Mietpartei wegen Zahlungsverzugs fristlos zu kündigen. Der Kollege benötigt, um für Sie als Vertreter in dieser Sache aktiv werden zu können, eine von Ihnen unterschriebene Prozeßvollmacht. Diese können Sie sich durch den Kollegen postalisch in die USA zusenden lassen. Wenn Sie die Prozeßvollmach unterschrieben haben können Sie diese anschließend an den Kollegen in die BRD zurücksenden. Oder Ihnen sendet der Kollege die Prozeßvollmacht als Email-Anhang an ihre Email-Adresse. Dann können Sie diese bei sich ausdrucken, unterschreiben und auf dem Postweg an den Kollegen zurücksenden. Am Besten beauftragen Sie einen Rechtsanwalt, der an dem Ort niedergelassen ist, an dem sich auch ihr vermietetes Haus befindet. Hilfestellung bei der Suche nach einem passenden Kollegen vermittelt die Bundesrechtsanwaltskammer in der BRD. Diese finden Sie im Internet mit Adresse und Telefonnummer, wenn Sie "Bundesrechtsanwaltskammer "als Begriff bei Google eingeben.

 

Ich hoffe damit ihre Frage beantwortet zu haben und stehe Ihnen für Rückfragen gegebenenfalls gern zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

KSRecht

Rechtsanwalt



Verändert von KSRecht am 12.10.2010 um 12:05 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz