So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7709
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Guten Abend! Es handelt sich um meinen Sohn. Er ist 21 Jahre,

Kundenfrage

Guten Abend!
Es handelt sich um meinen Sohn. Er ist 21 Jahre, bewohnt eine eigene Wohnung. Bis zum 31.08.2010 bezog er arbeitslosengeld. Seid dem 30.08.2010 besucht er ein Berufskolleg und sitzt in Ausbildung zum Sozialpflegehelfer. Diese Ausbildung wird unter anderem vom Bafög getragen. Da dieses Amt aber die Bearbeitung nicht abgeschlossen hat, bekommt er von dort noch kein Geld. Die Wohnung muß bezahlt werden und Leben muß er auch. Die Arge weigert sich jetzt aber, in Vorkasse zu gehen. Jetzt meine Frage! Ist es richtig das mein Sohn jetzt ohne Geld bis Ende Oktober sitzen muß? Da ich selber nur Hartz4 erhalte sitzt eine Unterstützung meinerseits nicht drin.
Gruß
Karin Schliep
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Frau Schliep,


vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:


Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie darauf aufmerksam machen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nach deutschem Recht unzulässig ist. Mit der Beantwortung Ihrer Anfrage auf dieser Plattform sind Sie zur Zahlung des von Ihnen ausgelobten Einsatzes verpflichtet. Auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers wurden Sie ausdrücklich hingewiesen und von Ihnen akzeptiert.

 

Aus meiner Sicht ist die Arge oder das Bafögamt zur Vorfinanzierung entsprechender Ansprüche verpflichtet. Hier muss die zuständige Behörde einen entsprechendes Darlehen gewähren, was dann aus den bewilligten Ansprüchen vom Bafögamt wieder zurückgeführt wird.

 

daher sollte Ihr Sohn unbedingt bei der Arge oder beim Bafögamt ein Vorfinanzierung bzw. Darlehen einfordern, was schneller geht als auf den Bafögbescheid zu warten.

 

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen uns stehe bei einer Nachfrage zur Verfügung.

 

Viele Grüße

 

 

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz