So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7709
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Guten abend, Fragestellung Wenn Mann und Frau 50 prozent sorgerecht

Kundenfrage

Guten abend,
Fragestellung:Wenn Mann und Frau 50 prozent sorgerecht haben, nicht verheiratet sind und in einer Bedarfsgemeinschaft leben,Sie aber umziehen möchte,ist es dann so das der Mann bestimmen kann ob sie sich eine Wonhung suchen kann die weiter Entfernt ist oder ob er bestimmen kann das sie in der stadt bleiben muß!
(Sie möchte mittels der ARGE umziehen.)
MfG Steve
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,


vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:


Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie darauf aufmerksam machen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nach deutschem Recht unzulässig ist. Mit der Beantwortung Ihrer Anfrage auf dieser Plattform sind Sie zur Zahlung des von Ihnen ausgelobten Einsatzes verpflichtet. Auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers wurden Sie ausdrücklich hingewiesen und von Ihnen akzeptiert.

 

Die Bedarfsgemeinschaft bedeutet nicht, dass Sie der Frau vorschreiben können, wo sie sich eine Wohnung sucht und wohin diese hinzieht. Die Bedarfsgemeinschaft wird im Rahmen des Unterhaltsrecht bei der Bestimmung des Selbstbehaltes berücksichtigt.

 

Auch bei den Kosten für die Haushaltsführung und Wohnung oder die allgemeine Lebensführung, kommt die Bedarfsgemeinschaft für die Ermittlung der Leistung der ARGE zum Tragen.

 

Im Ergebnis kann daher die Frau frei entscheiden, wo Sie sich eine Wohnung sucht und wann Sie dorthin zieht, natürlich unter Einhaltung der vertraglichen Bindung hinsichtlich der alten Wohnung.

 

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und stehe Ihnen bei Nachfragen gerne zur Verfügung.

 

Viele Grüße

 

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 6 Jahren.
Denken Sie bitte noch daran die Antworten auf Ihre Fragen zu akzeptieren.

Vielen Dank!
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 6 Jahren.
Denken Sie bitte noch daran die Antwort auf Ihre Frage zu akzeptieren oder gibt es Probleme.

Vielen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz