So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17049
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

hallo habe vor einer woche meinen hund an ein ehepaar zur probe

Kundenfrage

hallo habe vor einer woche meinen hund an ein ehepaar zur probe gegeben sie wollten ca 1 woche schauen ob der hund zu ihnen passt haben einen vereinbarungsvertrag gemacht das wen es nicht gut geht ich ihn zurücknehme sollte alles okay sein wäre der kaufpreis am 12.09.2010 fällig leider haben sie noch nicht bezahlt auch nicht angerufen habe nun sms geschickt das ich meinen hund wieder holle dan kam die antwort das sie ihn nicht mehr hergeben kann ich meinen hund zurück fordern
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Ja, Sie können den Hund zurückfordern.

Ihnen steht ein Herausgabeanspruch nach § 985 BGB zu.

Diesen machen Sie schriftlich geltend. Reagiert die Gegenseite nicht, können Sie auch klagen.
raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
hallo heute haben die leute angerufen das sie das geld überweisen aber ich möchte es nicht mehr kann ich trotzdem diesen herausgabeanspruch geltend machen da der man gleich am telefon sagte er haben sich erkundigt und ich könnte nichts mehr machen
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Die Probezeit ist abgelaufen und die Leute haben sich zu spät entschieden, daher können Sie auch den Hund zurückverlangen.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
aber die leute wollen ihn nicht mehr herrausgeben muss ich da zu einem anwalt und wie lange kann es dauern bis so was geregelt ist da der hund sich ja auch an die leute dan gewöhnt und es schwer für ihn dan ist
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sie können den Herausabeanspruch auch selbst geltend machen. Besser ist es aber, einen Anwalt zu nehmen. Das macht mehr Eindruck und Sie haben den Hund hoffentlich schneller zurück.

Wie lange das dauert, hängt aber auch davon ab, wie lange die Leute das herauszögern.

Soll ich das Mandat übernehmen oder Ihnen einen Anwalt empfehlen?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
können sie mir einen anwalt empfehlen,da sie so weit weg wohnen !
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wo wohnen Sie denn?

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
ich wohne in ludwigshafen am rhein
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Dann darf ich Ihnen die folgende Kollegin empfehlen, die auch speziell im Tierrecht tätig ist:

Rechtsanwältin Ulrike-Stefanie Lang
67061 Ludwigshafen
Hafenstr. 2a
Tel. 0621/5724804

E-Mail:
[email protected]
Internet-Adresse bei anwalt.de:
www.anwalt.de/us-lang
Web:
www.us-lang.de
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
danke schön,ich werde mich an sie wenden

Attachments are only available to registered users.

Register Here
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Gern, alles Gute.