So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dieter Michaelis.
Dieter Michaelis
Dieter Michaelis, Mediator
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1521
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung als selbstständiger Anwalt im Arbeits-, Familien-, Straf- und Zivilrecht.
29823107
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dieter Michaelis ist jetzt online.

Hiermit zeigen wir an, dass Sie gegen die Allgemeinen Gesch ftsbedingungen

Kundenfrage

Hiermit zeigen wir an, dass Sie gegen die Allgemeinen
Geschäftsbedingungen der Webseite camzed.com verstoßen haben.

Dieser Verstoß bezieht sich auf den §5 der AGB

Sie haben entgegen §5 der AGB die Verbreitung von sexuell anstößigen
Inhalten zu verschulden. Die Darstellung von Geschlechtsteilen oder
sexuell anstößigen Handlungen auf der Webseite camzed.com, welche auch
für Minderjährige zugänglich sind stellt eine Straftat dar.


Beweismittel:

#1 IP Adresse inkl. Datum und Zeitstempel
#2 Bildschirmkopie (siehe Anhang)


Wir weisen Sie darauf hin, das es Ihnen ab sofort verboten ist die
Webseite www.camzed.com zu betreten und machen auf unser Hausrecht
aufmerksam.

Wir erheben eine Vertragsstrafe gemäß §5 AGB in Höhe von 2300,- Euro
in Worten (ZweiTausendDreiHundert)

Zahlbar innerhalb von 7 Tagen ab heutigem Datum auf das unten
genannte Konto. (Gesonderte Ratenvereinbarung nach Absp.)

Fälligkeit: 20.09.2010


Bankverbindung:

DeutscheBank24
Empfänger: Stachowiak - camzed MEDIA
Konto: XXXXXXXXX
BLZ: 12070024

Verwendungszweck: 100901


Sollten Sie dieser Aufforderung nicht nachkommen, werden neben der
strafrechtlichen Anzeige unsere Forderungen zivilrechtlich geltend
gemacht. Wir weisen darauf hin, dass zu Ermittlung des Anschluss-
inhabers ihre IP an die Staatsanwaltschaft Cottbus weitergeleitet
wurde.



Lisa Jahn Lt. Service

--
Mit freundlichen Grüssen
camzed.de
[email protected]




ich mus zugeben das leider aufgrund einer wette und unter alkoholeinfluss vor der cam naggisch zu sehen war aber keinen campartner gegenüber hatte ! wie soll ich mich nun verhalten`?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dieter Michaelis hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r ,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne beantworte ich Ihre Frage nach Ihren Sachverhaltsangaben wie folgt:

Sollten Sie nur für einen kurzen Moment zu sehen gewesen und tatsächlich kein cam-partner vorhanden gewesen sein,teilen Sie dies dem Webseitenbetreiber mit .Bieten Sie ferner an, im Falle einer Wiederholung 3000 € Vertragsstrafe zu zahlen.Ferner bitten Sie um Befreiung von der jetzt verhängten Strafe,da Sie sich aufgrund des Alkoholgenusses zumindest im Zustand verminderter Schuldfähigkeit befunden haben.

Im Falle eines Rechtsstreits wäre zu prüfen,ob Sie sexuell "anstößige" Inhalte verbreitet haben.Dies ist noch nicht der Fall,sofern Sie nur nackt zu sehen waren.

Sollte Ihre Frage hiermit beantwortet sein , bitte ich um Akzeptierung meiner Antwort. Erst mit Ihrer Akzeptierung wird die von Ihnen geleistete Anzahlung zum Zwecke des Ausgleichs der hier entstandenen Gebühren verwendet.

Just Answer ist kein kostenfreies Forum. Dies ist schon aus standesrechtlichen Gründen nicht möglich. Insoweit wird auf die allgemeinen Geschäftsbedingungen verwiesen.

Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Prämisse, dass der von Ihnen angebotene Zahlbetrag auch zum Ausgleich gebracht wird.

Wegen etwaiger Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung . Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Abschließend möchte ich Sie noch auf folgendes hinweisen : Bitte beachten Sie, dass bereits geringfügige Änderungen des geschilderten Sachverhaltes zu anderen rechtlichen Ergebnissen führen können. Stellen Sie Ihre Frage daher möglichst präzise.

Der hier erteilte Rat kann eine ausführliche anwaltliche Beratung nebst Prüfung aller Unterlagen nicht ersetzen. Ihnen soll lediglich eine erste juristische Orientierung gegeben werden.

Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen.


Mit freundlichen Grüßen

Dieter Michaelis

[email protected]

Neupforte 15
52062 Aachen
Tel. : 0241 38241
Fax : 0241 38242

Dieter Michaelis und 5 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

leider habe ich schon geantwortet kann das nun andere folgen haben ?

dies ist meine antwort an camzed

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren Soeben habe ich ihre Email mit der Vertragsstrafe erhalten und habe nun das problem das ich die Vertragsstrafe in dieser höhe zur zeit nicht zahlen kann ! Ich würde sie bitte das Ich diese auf Basis einer Ratenzahlung Zaheln kann! Ebenso wollte ich fragen ob diese Vertragsstrafe nicht gemildert werden könnte da es leider eine eine einmalige action unter Alkoholeinfluss war und es mir wirklich sehr leid und ich mich auch richtige schäme ! mfg mühlbauer

Experte:  Dieter Michaelis hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,

dies hat keine schädlichen Folgen, da Sie sich in anständiger Form entschuldigt haben und Ihr Bereuen glaubhaft ist.

Eine Vertragsstrafe ist hier ohnehin fraglich,in dieser Höhe aber kaum gerichtlich durchsetzbar.

Meinen Erwiderungsvorschlag reichen Sie einfach nach.

M.f.G.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

wie soll ich mich den im bezung nun auf diese 7 tägige frist verhalten wen ich in der zeit keinerlei antwort von dem support erhalt `?

 

vorallem sind 2300 euro von mir im mom überhaupt nicht leistbar !

 

Experte:  Dieter Michaelis hat geantwortet vor 7 Jahren.
Die Frist ist unbeachtlich,da Sie auf eine Antwort zu Ihrem Angebot warten.

Machen Sie deutlich,daß Sie die Strafe nicht zahlen können .Daß Sie i.Ü. Bedenken wegen der Rechtmäßigkeit haben,sprechen Sie zunächst noch nicht an.


Wie gesagt ist die gerichtliche Durchsetzbarkeit sehr fraglich.

M.f.G.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

ok habe ich sonstige strafrechtliche folgen zu befürcheten wegen der statsanwaltschaft cotbus ?

 

Experte:  Dieter Michaelis hat geantwortet vor 7 Jahren.
Da Sie keine Kinderpornographischen Inhalte verbreitet haben nicht.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

naja mein geschlechtstewil war etnblösst zu sehen leider was ich sehr bereue !

 

Experte:  Dieter Michaelis hat geantwortet vor 7 Jahren.
dies ist in 30 % aller Nachtfilme auch der Fall.

Nackt ist nicht strafbar.Es muß eine Belästigung der Allgemeinheit dazukommen.

Dies ist hier nicht der Fall.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

was den eine belästigung der allgemeinheit

Experte:  Dieter Michaelis hat geantwortet vor 7 Jahren.
das Vornehmen exhitionistischer Handlungen in der Öffentlichkeit.

Nicht Ihr Fall.
Experte:  Dieter Michaelis hat geantwortet vor 7 Jahren.
darf ich an die Akzeptierung meiner Antwort erinnern ?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

ok kann ich dann weiter fragen stellen ohne weitere kosten

?

 

Experte:  Dieter Michaelis hat geantwortet vor 7 Jahren.
ja,aber in einem begrenztem Rahmen
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

ok

danke erstmal

 

Experte:  Dieter Michaelis hat geantwortet vor 7 Jahren.
gerne wieder

M.f.G.
Experte:  Dieter Michaelis hat geantwortet vor 7 Jahren.
meine Anttwort ist leider noch nicht akzeptiert .

M.f.G.
Experte:  Dieter Michaelis hat geantwortet vor 7 Jahren.
meine Anttwort ist leider noch nicht akzeptiert .

M.f.G.



Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

guten tag habe heute wieder was gehört von der seite camzed erhalten !

 

Wir bestätigen den Eingang Ihres Schreibens.

Da wir gesetzlichen Jugendschutzbestimmungen unterliegen sind wir zur Anzeige
sowie Geltendmachung der Forderung verpflichtet.

Sie haben jedoch die Möglichkeit die Forderung in Raten zu begleichen.

Zahlungsweg: 12 Raten zu je 200 Euro / Monat.
Wir notieren als Zahlungsziel den 01.10.2010

Beachten Sie jedoch das bei Zahlungsverzug die Ratenvereinbarung
erlischt und die Gesamtforderung geltend gemacht wird.

Bei Rückfragen wenden Sie sich an mich.


Lisa Jahn Lt. Service

Experte:  Dieter Michaelis hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,

ich gehe davon aus, daß der von Ihnen geschilderte Sachverhalt zutreffend ist.

Daher verbleibe ich bei meiner Auffassung,daß eine Vertragsstrafe nicht gerechtfertigt ist.

Sie sollten nun wie besprochen reagieren .

Ich muß leider nochmals an die Akzeptierung meiner Antwort erinnern.

M.f.G.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

wie meinen sie das ?

habe doch wie sie gesagt haben denen geschreiben udn wie soll ich nun vortfahrne ?

 

Experte:  Dieter Michaelis hat geantwortet vor 7 Jahren.
Schildern Sie nun, daß Sie in angetrunkenen Zustand sich auf eine Wette eingelassen haben und es auf diese Weise zu der Aufzeichnung gekommen ist.

Ferner sollten Sie darauf hinweisen,daß Sie keinerlei sexuelle Handlungen an sich oder anderen Personen vorgenommen haben.

Dies ist als weiteres Erwiderungsschreiben vorerst ausreichend.

M.f.G.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
guten abend nach unserem letzten austausch ist bis die tage nichts passiert und nun habe ich eine vorladung von der polizei bekommen wegen eregung öffentlichen ärgernisses ! jetzt wollte ich fragen wie ich mich verhalten soll nun oder was ich bei der pol angeben muss oder erlauben muss ?

 



Schon probiert:
noch nichts ausser das was sie mir gerraden hatten zu schreiben an die seite