So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3574
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine 20j rigen Sohn der von klein auf Behinderten

Kundenfrage

Hallo, ich habe eine 20järigen Sohn der von klein auf Behinderten ist seit seinem 18Lebebsjahr ist er EU Rentner hat die Pflegestufe 1 und ist zu 80% Behindert ich habe ihn seit sein Geburt ohne Vater auf gezogen und mich um ihn gekümert nach dem besuch einer Schule für Behinderte Kinder hat der Kindes Vater versucht keien unterhalt mehr zahlen zu müßen und Anwälte mit eingeschalt da ich mein sohn versucht habe durch die Rehastelle vom Arbeitsamt in eine Behindertenwerkstadt under zubringen mußte der Vater erstmal weiter Unterhalt zahlen doch aus gesundheitlichen ursachen wurde er von dort wieder rausgenommen weil dieses für ihn auch nicht geeignet war seit dem zahlt der Vater keine unter halt meh mit der begündung er müße nur unterhlt zahlen wenn er in einer ausbildung sei und nicht auf grund seiner Behinderung dafür sei ich als Mutter zuständig was ich seit 20 jahren ja schon mache und alle materiellen und Finanzielen sachen über nehme da er nur eine Grundsicherung von 360,00€ und 186,00 Kindergeld bekommt. Was mich interezirt ist sind bei Behinderten kindern die nie selbständig für sich sorgen können werden nicht beide Eltern zum Unterhalt verflichtet und nicht nur die Mutter
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 6 Jahren.

Vielen Dank für Ihre Frage, zu der ich gerne aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung informatorisch Auskunft gebe wie folgt.

Die Ansicht des Kindesvaters ist unzutreffend. Bei behinderten oder dauernd pflegebedürftigen Kindern kann die Unterhaltspflicht auch ein Leben lang andauern. Es kommt nicht auf eine Berufsausbildung des Kindes an.

Aus dem Urteil können Sie die Zwangsvollstreckung gegen den Vater betreiben, bis dieses geändert wird.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 6 Jahren.

Falls Sie keine Verständnisfragen mehr haben, vergessen Sie bitte nicht, die Antwort zu akzeptieren. Danke.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz