So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.

RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7691
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Hallo und guten Morgen, meine Frage bezieht sich auf eine

Kundenfrage

Hallo und guten Morgen,

meine Frage bezieht sich auf eine Falschdiagnose, bzw. Fehlbehandlung meiner Kätzin.
Folgendes hatte sich zugetragen:
Am 16.08. brachte ich meine hochschwangere Katze (1 Woche vor ET) zu unserem Tierarzt und teilte ihm mit, dass sie seit ein paar Tagen stark eitrigen Ausfluss hat, erhöhte Temperatur zeigt, nichts frisst und sehr letargisch wirkt.
Der Tierarzt lachte mich aus und meinte, dass die Katze mit Sicherheit nicht trächtig, sondern "rollig" sei.
Daraufhin musste ich mein Tier zu einer Ultraschalluntersuchung bei ihm lassen, da er mir den Beweis einer "leeren" Gebärmutter liefern wollte, obwohl ich die Welpen bereits im Uterus der Katze durch ihre Bewegungen spüren und sehen konnte.
1 Stunde später bekam ich den Rückruf und die Aussage, herzlichen Glückwunsch, es sind 2. So kann man sich irren!
Auf mein Anliegen, der für mich deutlichen Gebärmutterentzündung der Katze, ging der Tierarzt erneut nicht ein und sagte, das wäre normal und ich könnte ja zur Beruhigung am Mittwoch wieder kommen.
Am Mittwoch ging es dem Tier so schlecht, dass sie apathisch wirkte.
Ich brachte ihm die Katze erneut und teilte ihm mit, dass sich der Eiter aus der Scheide stark vermehrt habe, das Fieber gestiegen sei, das Tier nicht frisst...
Erneut gab es nur eine Ultraschalluntersuchung, mit der Tierarztaussage:
die Katze würde sich aufgrund der wetterlich hohen Temperaturen heiss anfühlen, sie würde nicht fressen, da die Welpen ihr die Organe einengen und der eitrige Ausfluss sei ein Scheidenkippen...
2 Tage danach setzten die Wehen ein und es wurde der 1. tote Welpe geboren.
Ich rief sofort den Tierarzt an und fragte, ob wir den 2. Welpen durch einen Kaiserschnitt retten könnten, da ich sofort im Glauben war, dass sich der Tod durch eine frühzeitige Plazentaablösung ereignet hatte und dies durch den Kaiserschnitt beim 2. Welpen zuvorkommen wollte.
Der Tierarzt antwortete mir am Telefon:
Jetzt habe ich gerade Feierabend und du hast genau 2 Möglichkeiten, entweder es weiterhin so laufen lassen und das Ergebnis so hinnehmen, wie es ist, oder aber du suchst dir einen anderen Tierarzt.
Über die Notzentrale tat ich es dann auch, wobei ich eine einstündige Autofahrt zur tierärztlichen Notpraxis in Kauf nehmen musste und während der Autofahrt dann der 2. Welpe tot geboren wurde.
Die dortige Tierärztin schlug die Hände über dem Kopf zusammen und teilte mir mit, dass es an einem Wunder grenzt, dass meine Katze trotz der Gebärmutterentzündung überlebt habe und dann noch in diesem fiebrigen Stadium eine Geburt gemeistert hat.
Sie sagte, der Tierarzt hätte bereits am Freitag, bei meinem 1. Besuch Antibiotikum geben müssen und spätestens am Mittwoch, bei meinem 2. Besuch einen Kaiserschnitt einleiten müssen.
Die Welpen waren bereits seit Donnerstag tod im Mutterleib.
Der Tierarzt steckte mir am Samstag eine Rechnung über 98,-- € für die beiden Ultraschalluntersuchungen in den Kasten, die ich nicht geordert hatte.
Ich teilte ihm begründet und schriftlich mit, dass ich diese Fehlleistung nicht bezahlen möchte. 2 Wochen lang war es still, jetzt liegt der Mahnbescheid wortlos auf meinem Tisch. Wie kann ich damit umgehen?
Ich würde mich über eine Beratung sehr freuen.
Herzliche Grüße
Christine Iversen-Lucht
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Frau Iversen-Lucht,

 

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:


Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie darauf aufmerksam machen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nach deutschem Recht unzulässig ist. Mit der Beantwortung Ihrer Anfrage auf dieser Plattform sind Sie zur Zahlung des von Ihnen ausgelobten Einsatzes verpflichtet. Auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers wurden Sie ausdrücklich hingewiesen und von Ihnen akzeptiert.

 

Legen Sie gegen den Mahnbescheid innerhalb von zwei Wochen Widerspruch ein. Weiterhin sollten Sie sich von der Tierärztin deren Aussage schriftlich geben lassen, um das Fehlverhalten des Tierarztes zu dokumentieren.

 

Auch wenn es die Welpen nicht wiederbringt, können Sie Schadensersatz geltend machen, da diese möglicherweise durch die Falschdiagnose gestorben sind. Die Höhe des Schadens für ein Welpen solten Sie bei einem Tierverein erfragen.

 

Schließlich sollten Sie sobald Sie von der Tierärztin etwas schriftlich haben, sich an die Tierärztekammer wenden.

 

Viele Grüße

 

RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7691
Erfahrung: 12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
RA Schröter und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Seehr geehrter Herr Schröter,

vielen Dank für die schnelle Beantwortung.
Meine zusätzliche Frage wäre, wie kann ich den Schadensersatz geltend machen?
Genügt eine schriftliche Ansage?

freundliche Grüße
Christine Iversen-Lucht
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 6 Jahren.
Den Schadensersatz können Sie schriftlich bei dem Tierarzt einfordern. Aus meiner Sicht ist aber die Höhe schwierig zu ermitteln, bzw. hier sollten SIe auf entsprechende Erfahrungswerte von Tiervereinen/Züchtern zurückgreifen.

Erfolgt keine Zahlung, wäre der Schaden mittels Mahnbescheid oder Klage einzufordern, was zunächst weitere Kosten verursacht.

Viele Grüße


Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
...nochmals vielen Dank!
Die Katze ist eine reinrassige "Heilige Birma", die unter Züchtern zwischen 800,-- bis 1000,-- € und mehr gehandelt werden. Da ich als Privatverkäufer bereits 2 Interessenten hatte, die mir für 350,-- € pro Tier eine Zusage gegeben hatten und es mir auch schriftlich bescheinigen würden, denke ich jetzt an die Forderung von 700,-- €.
Wäre es unter diesen Umständen denkbar...?
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja, eine solche Forderung ist möglich, gerade wenn Sie ein schriftliches Kaufangebot vorlegen können.

Viele Grüße

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz