So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7716
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Sehr geehrter Anwalt, ich habe eine Frage zu einem Kauf

Kundenfrage

Sehr geehrter Anwalt,

ich habe eine Frage zu einem Kauf auf eBay.
Am 11.06.2010 habe ich im Wert von ca. 980€ auf eBay einen Artikel in England erworben.
Der Kontakt vor dem Abschluss war immer gut und ich hatte keine Bedenken.
Nach der Bezahlung meiner Seits (PayPal) kamen die ersten Hürden. Der Verkäufer sprach von Problemen mit den Transportunternehmen usw. Da ich dachte mir im "Ernstfall" mein Geld über PayPal zurückerstatten zu lassen lies ich mich etwas vertrösten, da ich selber auf DIenstreise war. Jetzt nachdem ich wieder Zeit habe mich um die Angelegenheit zu kümmern musste ich feststellen, dass
1. Der Verkäufer weder Tel. noch per Mail reagiert
2. ich die mir bis dahin nicht bekannte Frist von 45Tagen von PayPal abgelaufen ist.

Wie kann ich weiter vorgehen um wenigstens mein Geld wieder zu sehen?

Was muss ich beachten? Um evtl. rechtliche Schritte erfolgreich durchstehen zu können?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Michael Vogeltanz
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie darauf aufmerksam machen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nach deutschem Recht unzulässig ist. Mit der Beantwortung Ihrer Anfrage auf dieser Plattform sind Sie zur Zahlung des von Ihnen ausgelobten Einsatzes verpflichtet. Auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers wurden Sie ausdrücklich hingewiesen und von Ihnen akzeptiert.

Da der Verkäufer offenbar nicht freiwillig bezahlen will und weiterer Schriftverkehr offenbar sinnlos erscheint, sollten Sie einen Mahnbescheid beantragen.

Dies geht auch innerhalb der EU mit einem automatisierten Verfahren. Dies hält die Kosten im Rahmen, da ein Anwalt in England im Verhältnis zur Forderung doch recht teuer ist.

Im weiteren sollten Sie Paypal über die weiteren Schritte informieren.

Viele Grüße

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 6 Jahren.
Denken Sie bitte noch daran die Antworten auf Ihre Fragen zu akzeptieren.

Viele Grüße
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 6 Jahren.
Denken Sie bitte noch daran die Antworten auf Ihre Fragen zu akzeptieren oder gibt es Probleme?

Viele Grüße
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

bislang haben Sie meine Antwort auf Ihre Frage noch nicht akzeptiert. Ich darf Sie bitten, dies umgehend nachzuholen, da erst durch die Akzeptanz Ihre Zahlung erbracht wird.

Eine kostenlose Rechtsberatung ist in Deutschland nicht zulässig und auch von dieser Plattform nicht beabsichtigt.

Wenn Sie keine Probleme oder Nachfragen haben, schließen Sie Ihre Frage durch die Akzeptanz meiner Antwort ab.

Vielen Dank!

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

bislang haben Sie meine Antwort auf Ihre Frage noch nicht akzeptiert. Ich darf Sie bitten, dies umgehend nachzuholen, da erst durch die Akzeptanz Ihre Zahlung erbracht wird.

Eine kostenlose Rechtsberatung ist in Deutschland nicht zulässig und auch von dieser Plattform nicht beabsichtigt.

Wenn Sie keine Probleme oder Nachfragen haben, schließen Sie Ihre Frage durch die Akzeptanz meiner Antwort ab.

Vielen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz