So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7716
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Mein Vermieter hat von meiner Kaution einen Betrag f r den

Kundenfrage

Mein Vermieter hat von meiner Kaution einen Betrag für den defekten Griff und die defekte Dichtung des Kühlschrankes einbehalten. Ich finde, dass dieser Schaden den normalen Verschleiß der Mietsache darstellt. Zusätzlich wurde von meiner Kaution eine Pauschale für die Beseitigung eines Tisches und eines Stuhles von dem Balkon abgezogen. Dabei habe ich den Vertreter des Vermieters gefragt, ob ich die Sachen in der Wohnung lassen kann, und habe eine positive Antwort erhalten. Kann ich auf irgendwelche Rechtsprechungen zu ähnlichen Vorfällen in meinem Brief an den Vermieter verweisen? Welche Möglichkeiten habe ich, den Vermieter zu verklagen, wenn er die Rückerstattung verweigert.
Vielen Dank!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,


vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:


Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie darauf aufmerksam machen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nach deutschem Recht unzulässig ist. Mit der Beantwortung Ihrer Anfrage auf dieser Plattform sind Sie zur Zahlung des von Ihnen ausgelobten Einsatzes verpflichtet. Auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers wurden Sie ausdrücklich hingewiesen und von Ihnen akzeptiert.

 

Maßgebend ist zunächst das entsprechende Mängel in dem Übergabeprotokoll festgehalten wurden.

 

Ist dies nicht der Fall kann der Vermieter hinsichtlich der Mängel an dem Kühlschrank diese nicht beweisen und wird bei einer gerichtlichen Auseinandersetzung unterlegen sein. Die Mängel können auch nach Ihrem Auszug aufgetreten sein oder bereits beseitgt worden sein.

 

Da die Küche zu der Mietsache gehörte sind dies keine Schönheitsrepararturen, sondern Abnutzungserscheinungen, die mit der Mietzahlung abgegolten sind.

 

Für die Beseitigung des Tisches und Stuhls sind Sie für eine Vereinbarung mit dem Vertreter des Mieters beweispflichtig. Ob sich dieser an die Vereinbarung noch erinnern kann ist fraglich.

 

Jedenfalls kann der Vermieter nicht einfach fremdes Eigentum entsorgen ohne Ihnen Gelegenheit zu geben dies abzuholen. Vielmehr hat sich der Vermieter schadensersatzpflichtig gemacht, da er ohne vorherige Androhung fremdes Eigentum entsorgt und damit vernichtet hat.

 

Im Falle eines Rechtsstreites sind daher die Chancen mit Ihrer Forderundurchzudringen positiv.

 

Viele Grüße

 

 

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 6 Jahren.
Denken Sie bitte noch daran die Antwort auf Ihre Frage zu akzeptieren.

Vielen Dank!
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

bislang haben Sie meine Antwort auf Ihre Frage noch nicht akzeptiert. Ich darf Sie bitten, dies umgehend nachzuholen, da erst durch die Akzeptanz Ihre Zahlung erbracht wird.

Eine kostenlose Rechtsberatung ist in Deutschland nicht zulässig und auch von dieser Plattform nicht beabsichtigt.

Wenn Sie keine Probleme oder Nachfragen haben, schließen Sie Ihre Frage durch die Akzeptanz meiner Antwort ab.

Vielen Dank!

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 6 Jahren.
Denken Sie bitte noch daran die Antwort auf Ihre Frage zu akzeptieren.

Vielen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz