So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3575
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ich bin einfach nur noch verzweifelt, ich bin eine alleinerziehende

Kundenfrage

Ich bin einfach nur noch verzweifelt, ich bin eine alleinerziehende Mutter und bin verurteilt worden. Hatte keinen Verteidiger aber ok, ich bin seit meinem 13. Lebensjahr Btm`erin, bin allerdings schon einige jahre mehr oder weniger clean, so dass man mir eine Zurückstellung nach § 35 verweigert. Dann finde ich endlich einen rechtsanwalt der mir Hoffnung macht, dass er es irgendwie schafft mich in Therapie zu bringen mit den Kindern oder dass er vielleicht eine andere Möglichkeit findet damit ich die Strafe nicht verbüßen muß. Wegen dem ganzen droht man mir jetzt auch noch meine bestehende Bewährung auch noch zu widerrufen. (habe noch 8 Tage Zeit zur Stellungnahme)Und nun teilt man mir heute mit dass dieser Anwalt im Jahresurlaub ist .... HILFE .... was mach ich denn jetzt????? Mußte mir heute bereits die Pflegefamilie angucken und soll mich Ende August stellen ....
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 7 Jahren.

Vielen Dank für Ihre Frage, zu der ich gerne aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung informatorisch Auskunft gebe wie folgt.

Sie können beantragen, dass die Frist zur Stellungnahme verlängert wird, bis Ihr Rechtsanwalt aus dem Urlaub zurück ist.

Diesen Antrag könnte das Büro Ihres Rechtsanwaltes für Sie stellen. Falls dies nicht möglich ist, sollten Sie sich telefonisch mit dem Gericht in Verbindung setzen und dort unter Schilderung des Sachverhaltes um Fristverlängerung bitten. Dass Ihr Rechtsanwalt in Urlaub ist, begründet ein berechtigtes Interesse an der Fristverlängerung.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
vielen Dank, XXXXX XXXXX mir bei Problem 1 etwas durchzuatmen.

Meine größte Sorge ist allerdings die Vollstreckungssache. da wird erwartet dass ich mich ende august stellen soll, einen § 35 hat man mir verweigert. Gibt es eine Hoffnung dass ich die Strafe nicht verbüßen muss, also vielleicht doch in Therapie gehen kann? Oder kann ich ein Gnadengesuch stellen??? wenn ja wo muss ich das stellen und was muss drin stehen ???
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 7 Jahren.

Es gibt die Möglichkeit beim Gericht einen Antrag auf Aufschiebung der Vollstreckung gemäß § 456 StPO zu stellen:

"Auf Antrag des Verurteilten kann die Vollstreckung aufgeschoben werden, sofern durch die sofortige Vollstreckung dem Verurteilten oder seiner Familie erhebliche, außerhalb des Strafzwecks liegende Nachteile erwachsen."

Eine Aussetzung der Vollstreckung ist gemäß § 455 StPO auch bei Krankheit möglich. Auch dieser Antrag wäre beim Gericht zu stellen.

Um wirklich Erfolg zu haben, sollten Sie einen Antrag auf Haftverschonung von Ihrem Anwalt stellen lassen. Eine Theraphie könnte für den Erfolg hilfreich sein.

Sie können auch ein allgemeines Gnadengesuch bei Gericht einreichen, nur sind die Erfolgsaussichten äußerst gering.


Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort zu akzeptieren. Danke.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
da ich mich ja bereits ende august stellen soll reicht das von der Zeit her um diesen antrag auf haftverschonung zu stellen???
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 7 Jahren.

Ja. Den Antrag können Sie immer stellen.

Begründen Sie ihn damit, dass Ihre Kinder sonst ohne Mutter wären.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
eine frage noch. diesen Antrag stelle ich also beim zuständigen gericht? gibt es eine bestimmt abteilung?

hoffe ich mache nicht verkehrt, aber der gute herr anwalt der mir eigentlich helfen wollte befindet sich im jahresurlaub.

also ungefähr so:

sehr geehrte damen .....,

hiermit stelle ich einen antrag auf haftverschonung nach § 456 STPO.

Ich bin alleinerziehend, meine kinder sind 6 und 10 und wenn ich die Vollstreckung nun antrete wären meine kinder ohne Mutter. Etwa so ??? oder wie ?
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 7 Jahren.

Ja. Das wäre der Antrag mit Begründung. Falls es Ihnen möglich ist, geben Sie noch an, welche Nachteile genau für Ihre Kinder entstehen.

Schicken Sie den Antrag an die zuständige Staatsanwalt, nicht an das Gericht. Für die Bearbeitung ist die Staatsanwaltschaft zuständig. Geben Sie das Geschäftszeichen des Gerichtes an. Das finden Sie im Urteil. Und schreiben Sie "Eilt sehr" oder etwas vergleichbares dazu.


Verändert von RA Krueger am 16.08.2010 um 16:18 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz