So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7723
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Hallo,ich besitze ein Haus (Haus Schulenburg,Gera Baujahr 1913)von

Kundenfrage

Hallo,ich besitze ein Haus (Haus Schulenburg,Gera Baujahr 1913)von Henry van de Velde(1863-1957).Die kulturhistorisch wichtigen Salons waren weitgehend zerstört ,sind inzwischen unter Verwendung unzerstörter Reste und sorgfältiger Recherchen originalgetreu wiederhergestellt und teilweise mit rückgeführten Originalmöbeln (van de Velde 1913) ausgestattet.Wieweit kann ich selbst über Fotos der wiederhergestellten Räume verfügen und wann tangieren solche Fotos Urheberrechte? Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort.Mit freundlichen Grüßen Volker Kielstein .
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie darauf aufmerksam machen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nach deutschem Recht unzulässig ist. Mit der Beantwortung Ihrer Anfrage auf dieser Plattform sind Sie zur Zahlung des von Ihnen ausgelobten Einsatzes verpflichtet. Auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers wurden Sie ausdrücklich hingewiesen und von Ihnen akzeptiert.

Für die Verwendung entsprechender Bilder benötigen Sie Lizenzrechte um diese verwerten zu dürfen. Ansonsten verletzen Sie die urheberrechte des Fotografen.

Da es jedoch um Bilder von ihrem Eigentum handelt, können Sie eine fremde Verwertung untersagen, da der Urheber, soweit er keine Erlaubnis von Ihnen hatte die Bilder anzufertigen und zu verwerten gegen Ihr Persönlichkeits- und Eigentumsrechte verstößt.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielen Dank,das ist das Rechtsverhältnis zum Fotografen .Ich meinte vor allem die Urheberrechte der Rechtsnachfolger van de Veldes,die von einer Bildrechtefirma vertreten werden.Nach meiner Vermutung könnte man mit Detailaufnahmen einzelner Werke van de Veldes (z.B.Möbelunikate) Probleme bekommen und nicht mit der Aufnahme ganzer rekonstruierter Räume?
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.
In der Tat könnte es Probleme geben, wenn Sie einzelne Werk abfotografieren. Das Fotografieren ganzer Räume ist aber dann nicht problematisch, wenn das Werk von van de Veldes nicht im Vordergrund steht, sondern Teil des gesamten Zimmers ist.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielen Dank,noch eine letzte Frage,gilt die Unbedenklichkeit für das Bild des ganzen Raumes auch ,wenn der Raum von Van de Velde entworfen wurde,der jetzige Zustand aber das Resultat einer Rekonstruktion,dh.eine Kopie ist?
Experte:  hat geantwortet vor 7 Jahren.
Auch hier ist aus meiner Sicht keine Zustimmung des Unternehmens erforderlich, dass die Bildrechte hält, da hier kein Urheberschutz an dem Zimmer besteht.
RA Schröter und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielen Dank für die schnelle Antwort.Unter "Haus Schulenburg"Finden Sie bei google-Bilder einige nette Aufnahmen - just for fun.Mit besten Grüßen Volker Kielstein .
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Herr Kielstein,

vielen Dank für den Hinweis.

Viele Grüße