So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.

Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16814
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Habe nachdem im Januar 2 Jahre vergangen waren, Auskunft ber

Kundenfrage

Habe nachdem im Januar 2 Jahre vergangen waren, Auskunft über das Einkommmen
meines Ex erfragt, hat nur die gültige Gehaltsabrechnung vom Februar 2010 vorgelegt,
und meint er müsse nicht mehr Unterhalt zahlen! Aber, lt. Tabelle komme ich in die nächst höhere Staffel! Wie kann ich das vor Gericht ohne Anwalt überprüfen lassen? Meine Tochter
ist jetzt 6 geworden, auch die höhere Zahlung ab sechs verweigert er!
Danke XXXXX XXXXX Hilfe!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

der Beantwortung Ihrer Frage stelle ich folgendes voran:

Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen in Deutschland bin ich gehalten, darauf hinzuweisen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nicht erlaubt ist. Sie haben die AGB des Portalbetreibers zur Kenntnis genommen, so dass ich davon ausgehe, dass Sie bereit sind, eine angemessene Vergütung für die untenstehende Beantwortung durch Akzeptieren zu bezahlen. Das vorangestellt möchte ich im weiteren darauf hinweisen, dass es im Rahmen dieses Mediums nur möglich ist, eine mehr oder weniger allgemeingehalte Antwort zu geben, da ich weder Einblick in Unterlagen, noch ein eingehendes Gespräch zur Sachverhaltsaufklärung führen kann. Die untenstehende Antwort dient daher der ersten rechtlichen Orientierung bzw. der Verschaffung eines angemessenen Überblicks über die rechtliche Situation und kann und soll keinesfalls die Einholung rechtlichen Rates vor Ort ersetzen.

Ihre Frage beantworte ich wie folgt:

Zunächst einmal haben Sie Auskunft über das Einkommen der letzten 12 Monate durch Vorlage der einzelnen Gehaltsbescheinigungen und ggf. eines während dieser Zeit ergangenen Einkommensteuerbescheid, denn auch eine Steuererstattung stellt Einkommen dar. Danach wird dann das durchschnittliche monatliche Nettoeinkommen ermittelt, welches dann noch um berufsbedingte Aufwendungen bereinigt wird. In der Regel sind dies 5 %, allerdings können hier auch tatsächliche Fahrtkosten geltend gemacht werden, das ist einzelfallabhängig.

Durch den Wechsel in die nächsthöhere Altersstufe steht Ihrer Tochter selbstverständlich neben einer unter Umständen vorzunehmenden Anpassung der Unterhaltshöhe an sich, auch der Unterhalt der II. Altersstufe nunmehr zu. Wenn Sie im Besitz eines Titels sind, kann es durchaus möglich sein, dass hier ein dynamischer Unterhaltstitel erstellt wurde, der beim Altersstufenwechsel keiner Anpassung bedarf, dann wäre zunächst der bisherige Prozentsatz des Mindestunterhalts der II. Altersstufe zu bezahlen. Sie können hieraus dann auch unverzüglich die Zwangsvollstreckung betreiben, wenn der Kindesvater nicht freiwillig bezahlt. Allerdings trifft den Kindesvater auch die Verpflichtung bei Vorhandensein eines Titels, die Zahlungen selbständig auch bei einer Tabellenänderung anzupassen.

Wenn der Kindesvater nur einem Kind zum Unterhalt verpflichtet ist, kann auch der Kindesunterhalt für eine Stufe höher begehrt werden, als es sich aus dem unterhaltsrechtlichen relevanten Einkommen des Kindesvaters ergibt. Denn die Tabellensätze der Düsseldorfer Tabelle sind für mindestens 2 Unterhaltspflichtige ausgelegt.

Selbst können Sie allerdings nicht beim Familiengericht einen entsprechenden Antrag stellen, denn seit der Reform des Familienrechts im vergangenen Jahr besteht für Unterhaltsverfahren Anwaltszwang. Es besteht allerdings die Möglichkeit, eine Beistandschaft beim Jugendamt für Ihre Tochter einzurichten, so dass das Jugendamt im Namen Ihrer Tochter den entsprechenden Antrag beim Familiengericht stellen kann. Einzig das Jugendamt hat hierzu noch die Befugnis.
Wie schnell das von statten geht, hängt allerdings damit zusammen, wie ausgelastet Ihr örtliches Jugendamt ist.
Insofern rate ich Ihnen an, wenn es dort zu lange dauern sollte, sich in die anwaltliche Vertretung eines Fachanwaltes für Familienrecht zu begeben, sollte dies bislang nicht der Fall sein.

Ich hoffe, Ihnen im Rahmen dieses Mediums einen angemessenen Überblick über die rechtliche Situation verschafft zu haben.

Bitte vergessen Sie nicht meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten. Falls Sie eine Nachfrage haben stehe ich sodann gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16814
Erfahrung: seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
Tobias Rösemeier und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Haben Sie noch eine Nachfrage ?
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

bislang haben Sie meine Antwort noch nicht akzeptiert. Ich darf Sie bitten, dies noch nachzuholen, denn erst durch die Akzeptanz wird Ihre Zahlung verbucht und Sie bezahlen mich für meine Rechtsberatung.

Eine kostenlose Rechtsberatung ist in Deutschland nicht zulässig und auch von dieser Plattform nicht beabsichtigt.

Wenn Sie also keine weiteren Nachfragen haben, schließen Sie Ihre Frage hier durch Akzeptanz meiner Antwort. Vielen Dank!

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

bislang haben Sie meine Antwort noch nicht akzeptiert. Ich darf Sie bitten, dies noch nachzuholen, denn erst durch die Akzeptanz wird Ihre Zahlung verbucht und Sie bezahlen mich für meine Rechtsberatung.

Eine kostenlose Rechtsberatung ist in Deutschland nicht zulässig und auch von dieser Plattform nicht beabsichtigt.

Wenn Sie also keine weiteren Nachfragen haben, schließen Sie Ihre Frage hier durch Akzeptanz meiner Antwort. Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Habe die Beistandschaft auf anraten meines Anwaltes gelöscht, die hatten des

Kindesvater wegen den Erhöhungen angeschrieben! Mein Anwalt hat angeblich

Anfang Mai eine Klage ans Gericht geschickt, aber ich habe wede Abschrift noch

etwas vom Gericht gehört, kann mit nicht vorstellen, daß das so lange dauert!

Glaube mein Anwalt lügt mich an! Kann ich die Beistandschaft wieder aktivieren,

und die klagen dann das Geld ein?

Grüsse

E Kossmann

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja, die Beistandschaft können Sie jederzeit wieder aktivieren, zuvor sollte aber das Mandatsverhältnis mit dem Anwalt geklärt sein. Das Jugendamt könnte dann die Klage führen.

MfG
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Kann es sein, daß von Anfang Mai bis jetzt, das Gericht sich nicht gemeldet hat?

Dachte Familienrechtssachen müssen innerhalb 4 Wochen geklärt sein!

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja das kann leider sein. Das hängt immer vom Gericht ab und die Reformen bringen einen erheblichen Mehraufwand für die Gerichte.
Also bei mir hier in Magdeburg kann auch ein Sorgerechtsverfahren 4 Monate dauern, bis ein Termin anberaumt wird, obwohl das Gesetz eine kurzfristige Terminierung vorliegt.

Aber Sie können doch ganz einfach beim Gericht anfragen. Bei der zentralen Geschäftsstelle des Familiengerichts können Sie ein Aktenzeichen erfragen, wenn dort eines vorliegt, ist die Sache in der Bearbeitung. Unter Umständen lässt sich die Verfahrensdauer auch mit einem Verfahrenskostenhilfeantrag erklären, dann dauert es leider Gottes immer ewig.

Rufen Sie einfach beim Gericht an und erfragen Ihr Aktenzeichen.

MFG

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz