So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7722
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Guten Tag! Ich habe eine Frage zun Erbrecht. Eine Gro tante

Kundenfrage

Guten Tag!

Ich habe eine Frage zun Erbrecht.
Eine Großtante meiner Frau ist letztens verstorben und hinterließ kein Testament. Die nächsten Verwandten sind die beiden Neffen der Großtante (Vater und Onkel meiner Frau).
Der Vater meiner Frau ist allerdings nicht auffindbar. Nun kontaktiert uns der Onkel meiner Frau, dass das Erbe nur ausgezahlt werden kann, wenn meine Frau sich beim Nachlassgericht meldet. Inwiefern ist meine Frau erbberechtigt, wenn Ihr Vater (zu dem Sie nie Kontakt hatte) nicht auffindbar ist?

Mit freundlichen Grüßen

Udo Hartmann
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Herr Hartmann,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie darauf aufmerksam machen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nach deutschem Recht unzulässig ist. Mit der Beantwortung Ihrer Anfrage auf dieser Plattform sind Sie zur Zahlung des von Ihnen ausgelobten Einsatzes verpflichtet. Auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers wurden Sie ausdrücklich hingewiesen und von Ihnen akzeptiert.

DIe beiden Neffen sind erbberechtigt. Da der Vater Ihrer Frau nicht auffindbar ist, treten die Nachkommen des Vaters an dessen Stelle. Soweit keine anderen Nachkommen da sind, erbt Ihre Frau mit einem Erbteil von 1/2 im Verhältnis zum Onkel.

Insoweit sollte sich Ihre Frau beim Nachlassgericht melden, damit der Erbteil Ihrer Frau ausgezahlt werden kann.

RA Schröter und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Eine kleine Zusatzfrage.

Was passiert wenn der Vater nach Auszahlung des Erbes plötzlich wieder auftaucht. Muss das Erbe dannn an ihn erstattet werden?

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.
Offenbar gilt der Vater als verschollen. Hat ein öffentliches Aufgebotsverfahren stattgefunden und hat sich der Vater hieraus nicht gemeldet, wird Ihre Frau Erbin. Wahrscheinlich ist ein solches Verfahren aber noch durchzuführen.

Ein späteres Auftauchen des Vaters ändert dann daran nichts.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz