So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7723
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Hallo und guten morgen, Wenn ich innerhalb einer WG ausziehe,

Kundenfrage

Hallo und guten morgen,

Wenn ich innerhalb einer WG ausziehe, darf der Vermieter sich weigern mir meinen Kautionsanteil inklusive Zinsen auszuzahlen? Er argumentiert, dass ich die Kaution inklusive Zinsen von meinem Nachmieter verlangen soll. Gleichzeitig kann er mir aber nicht angeben, wie hoch die Zinsen für die Kaution sind.

Cheers

Andreas
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie darauf aufmerksam machen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nach deutschem Recht unzulässig ist. Mit der Beantwortung Ihrer Anfrage auf dieser Plattform sind Sie zur Zahlung des von Ihnen ausgelobten Einsatzes verpflichtet. Auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers wurden Sie ausdrücklich hingewiesen und von Ihnen akzeptiert.

Die Kaution ist von Ihrem Vermieter zurückzahlen, schließlich hat er diese aiuch von Ihnen erhalten. Eine Verpflichtung dies von einem pot. Nachmieter zu erhalten besteht nicht.

RA Schröter und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

danke für die Antwort.
Ich habe jetzt mit meinem Vermieter telefoniert und dieser sagt, da es eine WG ist und ein WG Mitbewohner nicht auszieht kann er meinen Teil der Kaution nicht auszahlen.

Er argumentiert, dass die gesamte WG ausziehen müsste um die Kaution vom Vermieter zurück zu verlangen.

Weiterhin weigert er sich, mir eine genaue Auskunft über den Zins auf dem Sparbuch zu geben.

Kann er so vorgehen? Mit welchen Gesetzen kann ich dagegen vorgehen?

BG

Andreas
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.
Selbstverständlich kann auch nur ein Mietbewohner ausziehen. Da der Vermieter dies akzeptriert, wäre der Abschluss eines neuen Mietvertrages mit dem verbleibenden und dem neuen Mieter erforderlich, damit Sie aus den mietvertraglichen Pflichten entlassen werden.

Im Rahmen der Aufhebung des Mietvertrages ergibt sich dann auch eine Verpflichtung die Kaution abzurechnen.

Sicherlich wird es in der Praxis so gehandhabt, dass der Nachmmieter die Kaution direkt an den Vormieter zahlt, verpflichtend ist diese Vorgehensweise nicht.

Soweit der Vermieter sich weigert die Kaution auszuzahlen und abzurechnen, kommt er in Verzug und hat Ihren Teil der Kaution dann mit 5 % üB zu verzinsen. Wichtig ist aus meiner Sicht, dass der Mietvertrag neu gefasst wird. Im Anschluss sollten Sie dann die Kaution einfordern und den Nachmieter anweisen dies an den Vermieter zu entrichten.

Viele Grüße