So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7712
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Habe eine Abmahnung erhalten von Tele M nchen ber die Kanzlei

Kundenfrage

Habe eine Abmahnung erhalten von Tele München über die Kanzlei Waldorf Frommer bezüglich Tauschbörse Film Tödliches Kommando.
Ich vermute, daß event. mein 13 jähriger Sohn den Film heruntergeladen hat.
Die Frist der Unterlassungserklärung endet am 10.8.10.
Was raten Sie mir?

mfg
G. Zeifang
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie darauf aufmerksam machen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nach deutschem Recht unzulässig ist. Mit der Beantwortung Ihrer Anfrage auf dieser Plattform sind Sie zur Zahlung des von Ihnen ausgelobten Einsatzes verpflichtet. Auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers wurden Sie ausdrücklich hingewiesen und von Ihnen akzeptiert.

Die Unterlassungserklärung sollte nicht in der vorliegenden Fassung abgegeben werden. Denn dadruch haften Sie für die ausgeschriebene Vertragsstrafe bei jedem Verstoß von Filmen der Fa. Tele München.

Soweit eine Vollmacht nicht vorliegt, lassen Sie sich diese zunächst zusenden, um die Bevollmächtigung zu prüfen. Im Folgenden geben Sie eine modifizierte Unterlassungserklärung unter Auschluss des Verschuldens ab. Entsprechende Muster und weitere Hinweise finden Sie hier:

http://abmahnwahn-dreipage.de/ModUE.html

Da Sie für den Internetanschluss haften und auch für eventuelle unsachgemäße Nutzung als Störer verantwortlich sind, sollten Sie versuchen mit der Gegenseite einen Vergleich und Reduzierung der angeführten Kosten auszuhandeln. Meist ist die Gegenseite vergleichsbereit.

Soweit Sie Sie einen kBllegen beauftragen möchten, ist diese Internetseite sehr hilfreich:

www.Anwaltskanzlei-Hechler.de

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz