So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.
Danjel Newerla
Danjel Newerla, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Rechtsanwalt und Diplom Jurist
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

Guten Tag, mein Vater moechte gerne seiner langjaehrigen Betreuerin

Kundenfrage

Guten Tag, mein Vater moechte gerne seiner langjaehrigen Betreuerin ( uebrigens mit dem segen seiner Kinder ) seine Wohnung schenken. Soweit mir bekannt ist , muss sie dann aber eine erheblichen Anteil Schenkungssteuer bezahlen. Um die Dinge kompliziert zu machen , er ist noch mit meiner Mutter offiziel verheiratet, lebt abet inoffiziel seit ueber 20 jahren gertrennt ( und ein sehr gerechter Mensch , meine Mutter bekommt unser Familienhaus) Gibt es einen weg drum herum das seine Betreuerin nicht so viel Steuer bezahlen muss. Vielen Dank XXXXX XXXXX Ulrike
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,




vielen Dank zunächst für Ihre Anfrage, die ich sehr gerne wie folgt beantworten möchte:



Hier sehe ich zwei Möglichkeiten. Möglichkeit Nummer eins wäre, dass er der Betreuerin die Wohnung nicht schenkt, sondern ihr ein lebenslanges Wohnrecht einräumt (und sie dann darüber hinaus gegebenenfalls in einem späteren Erbfall mit der Wohnung beerbt).



Möglichkeit Nummer zwei wäre, dass er ihr die Wohnung nicht auf einmal, sondern Stückweise überträgt. So könnte er Ihr ja mit Abstand von einigen Jahren jeweils entsprechende Miteigentumsanteile zukommen lassen. Auch bei dieser Variante könnte er natürlich zu Gunsten der Beitreueurin bezüglich des übrigen nicht übertragenen Eigentums ein lebenslanges Wohnrecht einräumen.




Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen:

Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann. So kann nämlich durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen eine völlig andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.





Eine kostenlose Rechtsberatung ist zum einen von dieser Plattform nicht beabsichtigt und zum anderen nach deutschem Berufsrecht grundsätzlich nicht zulässig. Sollten Sie noch Verständnisfragen haben, so melden Sie sich bitte. Ansonsten akzeptieren Sie bitte. Eine Akzeptierungspflicht besteht auch dann, wenn die Antwort Ihnen vom Ergebnis nicht zusagt. Die Zufriedenheit bedeutet vielmehr, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.






Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sie können natürlich gerne über meine E-Mail-Adresse oder die Nachfrageoption mit mir Verbindung aufnehmen.

Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Sonntagnachmittag!

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven [email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax.0471/57774







Danjel Newerla und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielen Dank XXXXX XXXXX melde mich per email nochmals bei Ihnen, ansonsten viele Gruesse XXXXX England nach Bremerhaven ( habe lange in OHZ) gelebt :-) Ulrike
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielen Dank XXXXX XXXXXönnen sich später sehr gerne melden. Das ist ja ein Zufall, dass Sie damals quasi gleich um die Ecke gewohnt haben :-). Dann alles Gute!



Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven [email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax.0471/57774



Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz