So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7723
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Mir wurde in Tschechien der

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

Mir wurde in Tschechien der Füherschein mit 1,88 Promille beim blaßen entzogen.
Beim zweiten mal 1 Stunde später war der Wert 1,26 Promille. Die haben mich dann 3 Tage
eingesperrt am Freitag den 06.08.10 mußte ich mich vor einem tschechichen Gericht
verantworten. Dort bekam ich eine Strafe von 15.000 Kronen und 1Jahr Fahrverbot in
Tschechien. Dieses Urteil ist rechtskräftig. Bekomme ich deshalb in Deutschland meinen
Führerschein zurück,oder werde ich zweimal bestraft.

Danke XXXXX XXXXX Grüßen
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie darauf aufmerksam machen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nach deutschem Recht unzulässig ist. Mit der Beantwortung Ihrer Anfrage auf dieser Plattform sind Sie zur Zahlung des von Ihnen ausgelobten Einsatzes verpflichtet. Auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers wurden Sie ausdrücklich hingewiesen und von Ihnen akzeptiert.

Der Führersein wird an die ausstellende Führerscheinstelle zurückgesendet. Sobald Sie den Führerschein wieder zurückerhalten, können Sie in Deutschland wieder Auto fahren. Das Fahrverbot wirkt sich in Deutschland nicht aus, bzw. nur solange bis Sie den Führerschein wieder abholen.

Im Fall einer Eignungsprüfung MPU kann aber das Fahrverbot in Tschechien negativ auswirken. Dies aber nur, wenn eine MPU aufgrund von Vergehen in Deutschland erforderlich wird.