So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt No...
Rechtsanwalt Norman Dauskardt
Rechtsanwalt Norman Dauskardt, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 20
Erfahrung:  Zwei juristische Staatsexamen, Zulassung als Rechtsanwalt
42450834
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Norman Dauskardt ist jetzt online.

Die Firma Sparprofi hat mir angeblich ewin kostenpflichtiges

Kundenfrage

Die Firma Sparprofi hat mir "angeblich" ewin kostenpflichtiges Zusatzangbot geschickt. Da ich diesem nicht widersprochen habe (ist wohl gleich als Werbung in die Tonne gegangen) habe ich das "Angbot angeblich angenommen und die Firma fordert dafür 70 €. Ist es rechtens, Angebote zu machen, denen man ausdrücklich wiedersprechen muß?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Norman Dauskardt hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,



für Ihre Anfrage möchte ich Ihnen danken und diese unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes summarisch wie folgt beantworten:



Ein bloßes Schweigen auf ein Angebot stellt keine Annahme dar, so dass kein Vertrag zustande kommt, wenn der Anbietende ausdrücklich ein Schweigen als Vertragsannahme deklariert. Die Auffassung des Anbietenden ist hier unerheblich.



Etwas anderes kann nur dann gelten, wenn Sie sich bereits in einem Vorvertrag dazu verpflichtet haben, ein Vertragsangebot ausdrücklich zu widerrufen und im Falle des Schweigens ein Vertrag zustande kommen soll.



Ich hoffe, Ihnen mit vorstehender Beantwortung einen ersten Überblick verschafft zu haben und wünsche Ihnen für die Klärung der Angelegenheit viel Erfolg.



Ich weise Sie darauf hin, dass das Hinzufügen- oder Weglassen von Sachverhaltsdetails zu einer völlig anderen rechtlichen Bewertung führen kann.






Mit freundlichen Grüßen






Norman Dauskardt



- Rechtsanwalt -






PS.: Ich bitte Sie höflich, diese Antwort zu akzeptieren, wenn Ihre Frage vollumfänglich beantwortet wurde.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz