So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.
Danjel Newerla
Danjel Newerla, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Rechtsanwalt und Diplom Jurist
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

Hi, m chte gerne eine Steuer-Selbstanzeige durchf hren. Habe

Kundenfrage

Hi, möchte gerne eine Steuer-Selbstanzeige durchführen. Habe seit 1999 (bei 100% Angabe) Einkünfte aus selbstständiger Arbeit und Kapitalerträge nachzuversteuern. Nach meiner Berechnung könnte ich die geforderte Summe nicht bezahlen. Meine Frage ich bin Verheiratet mit Gütertrennung. Meine Frau besitzt das Haus laut Grundbuch. Wird Ihr Vermögen und Ihr Eigentum in Ruhe gelassen? Soll ich noch eine Rürup-Rente abschließen. Wir die nach 12 Jahren immer noch gefändet werde?... Gibt es mit der Fi-Behörde WI Erfahrungen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,




vielen Dank zunächst für Ihre Anfrage, die ich sehr gerne wie folgt beantworten möchte:



Das Vermögen ihrer Frau wird unabhängig davon, ob sie in einer Zugewinngemeinschaft oder unter Gütertrennung leben in Ruhe gelassen beziehungsweise unterliegt nicht dem Zugriff des Finanzamtes für ihre Steuerschulden.



Hiervon gibt es nur noch eine Ausnahme. Das wäre dann der Fall, wenn Sie und Ihre Frau steuerlich gemeinschaftlich veranlagt wären.



Die Idee mit der Rürup-Rente ist schon sehr gut von ihnen. Dieses ist nämlich die einzige Anlageform für Altersversorgung, die momentan nicht der Pfändung unterliegt.



Nachfolgend habe ich Ihnen einen Link zur Vertiefung beigefügt:



http://www.finanzberatung-versicherungsvergleiche.de/news/ruerup_rente_pfaendung.htm




Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen:

Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann. So kann nämlich durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen eine völlig andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.





Eine kostenlose Rechtsberatung ist zum einen von dieser Plattform nicht beabsichtigt und zum anderen nach deutschem Berufsrecht grundsätzlich nicht zulässig. Sollten Sie noch Verständnisfragen haben, so melden Sie sich bitte. Ansonsten akzeptieren Sie bitte. Eine Akzeptierungspflicht besteht auch dann, wenn die Antwort Ihnen vom Ergebnis nicht zusagt. Die Zufriedenheit bedeutet vielmehr, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.






Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sie können natürlich gerne über meine E-Mail-Adresse oder die Nachfrageoption mit mir Verbindung aufnehmen.

Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Mittwochnachmittag!

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven [email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax.0471/57774





Danjel Newerla und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Was heißt genau gemeinsam Veranlagt? Wir haben durch unseren Steuerberater immer die Steuererklärung zusammen gemacht. Ich möchte dann meiner Frau meinen noch bestehenden Vermögensanteil schenken. Sie wird Ihn dann in Ihre Rürrup-Rente einzahlen. Einen Teil werde ich ebenfall in die Rürup-Rente einzahlen, sodas ich mit 60Jahren an der Pfändungsgrenze stehe. Einen kleinen Teil möchte ich dem Amt nach meiner Insolvenz anbieten. Ist das so Möglich? Merci XXXXX XXXXXß Jürgen Lintz, 0176-22939997
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Nachtrag.
Gemeinsam steuerlich veranlagt bedeutet, dass quasi die gemeinsames Einkommen zusammengeführt wird, beziehungsweise zusammengezählt wird, in einer gemeinsamen Steuererklärung angegeben wird und sie beide für die Steuerschulden haften.

Bitte lassen Sie sich dieses gegebenenfalls noch einmal von ihrem Steuerberater erklären, er kann dieses bestimmt besser als ich.

Vom Grundsatz ist das mit der Rürup-Rente möglich. Im Vorfeld sehe ich hier aber ein Problem und zwar, dass sich hier eine Anteil von sich verschieben wollen, um diesen im Endeffekt dem Zugriff des Gläubigers zu entziehen.

Sollte die Übertragung also kurz vor der Inanspruchnahme durch das Finanzamt erfolgen,so wäre die Schenkung unter dem Gesichtspunkt der Gläubigerbenachteiligung gemäß Paragraph 242 BGB unwirksam.

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven [email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax.0471/57774