So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7723
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Gutenmorgen, Bin Hollander, habe ein Sohn in Deutschland,

Kundenfrage

Gutenmorgen,
Bin Hollander, habe ein Sohn in Deutschland, wohnt bei seine Mutter ( Deutsche).
Er ist 17 Jahre.
Bin nie verheiratet gewesen.
Mutter hat einundhalb Jahr (1992/1993) bei mir in Holland gewohnt.
Nach siene erste Lebensjahr ist sie wieder ausgezogen und zurückgegangen nach Deutschland.
Sie hat dann auch wieder einen volle Stelle als Lehrerin angenommen.
Ich bezahle schon siet sein erste Lebensjahr für Unterhalt.
Ich bin 67 und Arbeite noch immer. Denke darüber um in Rente zu gehen.
Bis welches Alter muss ich für Unterhalt bezahlen und an wem ?
Jetzt bezahle ich ab sein 12 e Lebensjahr monatlich 505 € an seine Mutter.
Reicht das so um die Frage zu beantworten ?

Danke XXXXX XXXXX

F.de Bree
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:


Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie darauf aufmerksam machen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nach deutschem Recht unzulässig ist. Mit der Beantwortung Ihrer Anfrage auf dieser Plattform sind Sie zur Zahlung des von Ihnen ausgelobten Einsatzes verpflichtet. Auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers wurden Sie ausdrücklich hingewiesen und von Ihnen akzeptiert.

 

Der Mindestunterhalt beträgt bis zu einem Nettoeinkommen unter Anrechnung des hälftigen Kindergeld EUR 334,-. Mit der Vollendung des 18 Lebensjahres reduziert sich die Unterhaltsverpflichtung im unteren Einkommensbereich leicht.

 

Die Unterhaltsverpflichtung besteht solange bis Ihr Sohn in der Lage ist für seinen Unterhalt selbst aufzukommen. Dies ist in der Regel nach Abschluss einer Berufsausbildung der Fall. Absolviert Ihr Sohn also eine Lehre oder Studium erfolgreich endet damit auch die Unterhaltspflicht.

 

 

RA Schröter und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Muß ich ab 18 Jahr an Mutter oder an Sohn bezahlen?

Die Frage haben sie noch nicht beantwortet.

Danke.

F.de Bree

 

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.
Danke für den Hinweis. Dies hatte ich übersehen. Aktuell müssen Sie den Unterhalt für Ihren Sohn an die Mutter zahlen. Mit Eintritt der Volljährigkeit können Sie den Unterhalt auch direkt an Ihren Sohn zahlen.