So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 22034
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo guten Tag! Ich bin gro und ernstes Problem

Kundenfrage

Hallo guten Tag!
Ich bin groß und ernstes Problem
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

wie kann ich Ihnen helfen?? Bitte präzisieren Sie Ihre Anfrage.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich bin Italiener
verheiratet mit einem brasilianischen sind hier in Deutschland den ersten sechs Monaten
und mein Mann wurde beschuldigt eine sehr seltsame
(Um zu stehlen in unserem Arbeitsplatz hier ist er in Hannover im Gefängnis, das größte Problem ist, dass wir kein Geld für einen Anwalt zu bezahlen haben, und sprechen nicht die Ligua
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

wenn der Angelagte nicht die deutsche Sprache beherrscht, besteht ein Anspruch auf so genannte Pflichtverteidigung. Das bedeutet, dass das Gericht Ihnen einen Anwalt beiordnet, der die rechtlichen Interessen des Angeklagten wahrnimmt. Stellt sich seine Unschuld heraus, trägt die Kosten der Pflichtverteidigung die Staatskasse.

Sie müssen daher nicht selbst einen Anwalt aufsuchen und beautragen. Sprechen Sie bei der Geschäftstelle des Gerichts vor, und beantragen Sie die Beiordnung eines Pflichtverteidigers. Begründen Sie den Antrag damit, dass Ihr Ehegatte die deutsche Sprache nicht beherrscht und der Verhandlung deshalb nicht folgen kann.

Wenn Sie keine Nachfragen haben, vergessen Sie bitte nicht die Akzeptierung meiner Antwort.

Mit freundlichen Grüßen
kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

ich darf höflichst an die ausstehende Akzeptierung der eingestellten Antwort erinnern.

Sollte zusätzlicher Klärungsbedarf bestehen, machen Sie bitte von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
(postulationsfähig bei sämtlichen Amts-, Land- und Oberlandesgerichten)
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

ich darf noch einmal um Akzeptierung der Ihnen erteilten Rechtsauskunft bitten.

Eine kostenlose Rechtsberatung ist nicht Gegenstand dieser Internetpräsenz. Sie ist nach zwingendem Recht zudem auch nicht gestattet. Aus diesem Grunde besteht die Pflicht zur Akzeptierung auch dann, wenn das Resultat der Rechtsberatung nicht Ihren persönlichen Vorstellungen entsprechen sollte.

Bestehen dagegen Verständnisschwierigkeiten, oder sind aus Ihrer Sicht Punkte offen geblieben, fragen Sie bitte nach.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
(postulationsfähig bei sämtlichen Amts-, Land- und Oberlandesgerichten)

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz