So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7723
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

kann man ein brautkleid zur ckgeben, wenn es nur angezahlt

Kundenfrage

kann man ein brautkleid zurückgeben, wenn es nur angezahlt ist udn somit ungetragen und unverändert im geschäft liegt?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,


vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:


Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie darauf aufmerksam machen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nach deutschem Recht unzulässig ist. Mit der Beantwortung Ihrer Anfrage auf dieser Plattform sind Sie zur Zahlung des von Ihnen ausgelobten Einsatzes verpflichtet. Auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers wurden Sie ausdrücklich hingewiesen und von Ihnen akzeptiert.

 

Ein Rückgabe ist nur möglich, wenn das Kleid nicht den vertraglichen Vorgaben entspricht. Wurde das Kleid hingegen nach Ihren Vorgaben angefertigt und entspricht diesen, ist eine Rückgabe aufgrund des geschlossenen Vertrages leider nicht möglich.

 

Daran ändert sich auch nichts, wenn das Kleid noch ungetragen ist.

 

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
das kleid ist nicht auf mich maßgeschneidert worden. es ist lediglich eine standardgrösse beim hersteller bestellt worden.
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.
Da Sie das Kleid angezahlt haben, ist bereits ein Vertrag geschlossen worden. Soweit Sie von dem Vertrag zurücktreten, wird der Verkäufer Schadensersatz geltend machen, so dass Sie voraussichtlich Ihre Anzahlung verlieren werden.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
aber was ist denn mit dem rückgaberecht? es muss doch eine möglichkeit geben, diesen vertrag wieder aufzulösen. wo bleiben denn meine rechte?
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

cih wäre Ihnen dankabr, wenn Sie zunächst meine bisherigen Antworten akzeptieren würden, bevor ich auf Ihre abschließende Nachfrage eingehe.

Vielen Dank!