So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16947
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Die Commerzbank hat eine IHS der Sparkasse Bodensee ( Laufzeit

Kundenfrage

Die Commerzbank hat eine IHS der Sparkasse Bodensee ( Laufzeit 2007-2010 , Zins
3,6-3,8-3,8-3,8% ) bei Fälligkeit als Finanzinnovation eingestuft und von 10.000€ 3000€ mit 25% besteuert ( Abzug 834 € von Kapital der 10.000 € ) . Nach meinen Recherchen handelt es sich bei dem Papier nicht um eine Finanzinnovation ( ua Rechtsprechung des Bundesfinanzhofes ( VIII R 97/02 ). Trotz mehrfacher Schreiben besteht die Bank auf ihrem Vorgehen, begründet es aber nicht näher. Der Kauf war bei einer Sparkasse 2006, wg Umzugs habe ich das Depot 2009 zur Commerzbank übertragen. Lohnt sich eine Klage ?
Auch wg der Rückzahlung eine Zertifikats gibt es Differenzen.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Ein Vorgehen hat hier Aussicht auf Erfolg, wenn die Klage zulässig und begründet ist.

Soweit die Bank zu Unrecht das Papier als Finanzinnovation herausgegeben hat, liegt eine Vertragsverletzung vor und der Anspruch wäre begründet.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Kernfrage wurde leider nicht beantwortet, handelt es sich um eine Finanzinnovation oder nicht ?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Mangels weiterer Angaben kann dies nicht beurteilt werden.

Finanzinnovation bezeichnet alle Arten von Wertpapieren, mit denen der Anleger steuerpflichtige Zinsen in steuerfreie Kursgewinne verwandeln kann.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja, das habe ich der Commerzbank auch geschreiben, sie akzeptiert es aber nicht und bleibt bei ihrer Interpretation. Bei dieser Anlage konnte man eindeutig keine steuerfreie Kursgewinne erzielen.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielleicht gehen Sie damit mal zum Verbraucherschutz und klären das dort ab.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke, XXXXX XXXXX mir aber rechtlich nicht weiter !
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich kann mehr aber rechtlich auch nicht sagen. Tut mir leid.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke XXXXX XXXXX und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz