So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7709
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

mein Vater wurde gestern tot in seiner Wohnung gefunden. nun

Kundenfrage

mein Vater wurde gestern tot in seiner Wohnung gefunden.

nun meinen seine Mutter und seine Brüder alles regeln zu müssen.

aber müssen die Behörden, Verwaltungen sich nicht an uns, an seine Kinder wenden?
und, er ist von meiner Mutter geschieden.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,


vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:


Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie darauf aufmerksam machen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nach deutschem Recht unzulässig ist. Mit der Beantwortung Ihrer Anfrage auf dieser Plattform sind Sie zur Zahlung des von Ihnen ausgelobten Einsatzes verpflichtet. Auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers wurden Sie ausdrücklich hingewiesen und von Ihnen akzeptiert.

 

Erben sind hier die Kinder des Verstorbenen, da er von seiner Frau geschieden ist.

 

Insoweit haben sich die Kinder um das Erbe und damit um den Nachlass zu kümmern.

 

Erst wenn diese dies nicht können oder wollen, können die Eltern oder Geschwister hier unterstützen. Insoweit sollten sich die Kinder absprechen und die Regelung und Verwaltung des Nachlasses übernehmen.

 

Sinnvoll wäre hier ein Erbschein zu beantragen, der z.B. gegenüber der Bank und anderen Instituten zur Vornahme von entsprechenden Handlungen berechtigt und legitimiert.

 

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 6 Jahren.
Denken Sie bitte noch daran die Antwort auf Ihre Frage zu akzeptieren.

Vielen Dank!
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gibt es Probleme, wenn nicht akzeptieren Sie bitte meine Antwort.

Vielen Dank!

Verändert von Schröter am 28.07.2010 um 09:16 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz