So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7709
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Also brauch ich mir keinen Kopf machen wenn er mir mit den

Kundenfrage

Also brauch ich mir keinen Kopf machen wenn er mir mit den drogen droht? weil i es einmal gemacht hab? also das er mir meine ausbildung damit versaut? tut er das? am 5.8.2010 fang ich an. und wenn er durch karte also wenn er durch kartenbezahlte dinge beweisen kann das es seins ist? laptop zbsp. er hat doch auf den vertrag also die vereinbarung bar bezahlt zu haben also die zettel die man da imma bekommt wegen garantie und so. ist das gültig? was soll ich tun? wie soll ich vorgehen weiterhin.? wird er damit vor gericht kommen? und was wird passieren?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie darauf aufmerksam machen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nach deutschem Recht unzulässig ist. Mit der Beantwortung Ihrer Anfrage auf dieser Plattform sind Sie zur Zahlung des von Ihnen ausgelobten Einsatzes verpflichtet. Auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers wurden Sie ausdrücklich hingewiesen und von Ihnen akzeptiert.

Die mögliche gerichtliche Durchsetzung auf Rückgabe des Laptops hat nichts mit dem Drogenkonsum zu tun. Aus meiner Sicht können Sie nachweisen, dass das Laptop Ihnen geschenkt wurde. Insoweit wird eine Klage Ihres Partners nicht viel Erfolg haben.

Die strafrechtlichen Sachen sollten Sie zurückweisen. Ich denke, dass wie die Polizei schon ausgeführt hat, trotz einer möglichen Anzeige keine Ermittlungen aufgenommen werden.



Verändert von Schröter am 17.07.2010 um 14:25 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz