So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Simone Günther.
Simone Günther
Simone Günther, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 248
Erfahrung:  Staatsexamen, Zulassung als Rechtsanwältin
35251517
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Simone Günther ist jetzt online.

In einem Artikel in der FGQ (2006/2007) hat Hr. RA Hartmann

Kundenfrage

In einem Artikel in der FGQ (2006/2007) hat Hr. RA Hartmann ein Urteil des BSG vom 24.05.2006 mit dem Az B 3 KR 00/05 aufgeführt. Ich bin querschnittgelähmter "Nichtjurist"
aber trotzdem "kunde" bei juris. Hier ist es mir nicht gelungen, dieses Urteil zu finden.

Frage 1: Gibt es dieses Urteil und wenn ja, wie oder wo kann ich es einsehen oder erhalten?
Frage 2: Können Sie mir in Berlin, vorzugsweise in Wilmersdorf oder in Charlottenburg, RAs empfehlen, die mich zum Erhalt eines ERollis mit "Bewegugs- und Stehfunktionen" insbesondere unter Berücksichtigung des SGB IX (Teilhabe/Selbstbestimmung) in einer Klage gegen die BEK unterstützen könnten?
Vielen Dank XXXXX XXXXX Antworten, Günter Groger
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Simone Günther hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

zunächst weise ich Sie darauf hin, dass eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist. Sie haben die AGB des Portalbetreibers zur Kenntnis genommen, so dass ich davon ausgehe, dass Sie bereit sind, eine angemessene Vergütung für die untenstehende Beantwortung durch das Akzeptieren meiner Antwort zu bezahlen. Darüber hinaus weise ich Sie darauf hin, dass meine Antwort ausschließlich der ersten rechtlichen Orientierung dient und keinesfalls die Einholung rechtlichen Rates bei einem Rechtsanwalt vor Ort ersetzen kann, da diese Plattform ausschließlich dazu dient, eine erste Einschätzung in Form einer allgemeinen Antwort zu geben.

Ihre Anfrage darf ich sodann wie folgt beantworten:

Ich nehme stark an, dass es sich um das Urteil des BSG vom 24.05.2006 mit dem Az.: B 3 KR 16/05 R handelt. Darin geht es um die Ausstattung mit einem Liegedreirad. Wenn Sie das Urteil mit dem Aktenzeichen über eine übliche Suchmaschine suchen, werden Sie dieses sofort finden.

In Berlin Wilmersdorf ist Frau Rechtsanwältin Bettina Hassler, Taubertstr. 10, 14193 Berlin,

Tel: (0 30) 89 04 89-0
Fachanwältin für Sozialrecht. Sie sollte sich im Behindertenrecht sehr gut auskennen.

Mit freundlichen Grüßen
Simone Günther
Rechtsanwältin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz