So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26604
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, habe eine kurze Frage. Unsere Vermieterin, verbietet

Kundenfrage

Hallo,
habe eine kurze Frage.
Unsere Vermieterin, verbietet aufeinmal, unseren Kindern in den Hof zu spielen bzw. mit Kreide auf dem Fußboden zu malen im Hof.
Wo bei Mietbeginn nichts davon verboten war.
Wie sollen wir uns verhalten.

mfg. Ackermann
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Der Vermieter hat Unrecht.

Selbstverständlich dürfen Kinder in der Wohnung spielen. Als natürliches kindliches Verhalten müssen dabei Lachen, Weinen und das Schreien von Kleinkindern hingenommen werden (AG Bergisch Gladbach v. 18.5.1982, 26 C 14/82, WuM 1983, 236; AG Aachen v. 18.7.1973, 15 C 152/74, WuM 1975, 38). Auch etwaige Unruhe infolge normalen Spiel- und Bewegungstriebs der Kinder ist auf Gemeinschaftsflächen hinzunehmen Grundsätzlich gehört das Spielen auf gemeinschaftlichen Flächen zum bestimmungsgemäßen Gebrauch. Grundsätzlich ist auch der von Kindern auf einem Kinderspielplatz ausgehende Lärm zu dulden.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen weitergeholfen zu haben. Soweit Sie keine weiteren Nachfragen haben, bitte ich höflich meine Antwort zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt