So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 21860
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Selbstst ndigkeit als HV 84 HGB nach Hartz 4 beziehungsweise

Kundenfrage

Selbstständigkeit als HV § 84 HGB nach Hartz 4 beziehungsweise Übergangsgeld wie Krankenvers., f anfänglichen Mehraufwand für Existenzgründung sowie Finanzierungsmöglichkeit eines erfoderlichen PKW. Freiberuflichicher Mitarbeitervertrag zur kurzfristigen Chance eineTätigkeit in mittlerer Führungsposition zu übernehmen nach erfülltem Leistungsbeweis
( Umsatzvorgaben sind sehr realistisch) können bzw. müssen nach einem, spätestens nach 2 Monaten erfüllt werden. Monatliches Fixum 1000,-- Euro ohne sonstige Spesen- oder Kostenübernahme der anfallenden Fixkosten (wie KFZ Kosten einschl. Vers. Steuern und Benzin, o.g.KV und sonstige Kosten durch den Arbeitgeberwerden nicht übernommen. Es besteht eine sehr gute Ausgangsposition für mich,da es sich um ein gutes Produkt handelt und ich über 20 Jahre Aussendiensterfahrung verfüge. Ohne entsprechende Übergangshilfe bzw. Wiedereingliederungsbeihilfe ist diese Berufsperspektive für mich nicht möglich .Allerdings wäre ich spätestens nach erfüllter Anfangsleistung komplett nicht mehr auf Hartz 4 angewiesen und ich würde wieder eine sehr interessante und wirtschaftlich lohnenswerte Tätigkeit ausüben können. Hauptkosten verursacht die Anschaffung eines PKW´s und die Anfangskosten für das KFZ. Fremddarlehen nicht möglich, Rücklagen oder Ersparnisse sind nicht vorhanden. Ich benötige unbedingt Ihre fachliche Hilfe, denn mir wurde von meinem Fallmanager nur geringfügige finanzielle Hilfe in Aussicht gestellt, wiederum hauptsächlich bezgl. des PKW und die Anfangskosten dafür. Welche finanziellen Hilfeleistungen stehen mir wirklich zu, denn nach meiner Erfahrung spielen sehr häufig Ermessensentscheidungen des Fallmanagers eine ausschlaggebende Rolle zu allgemeinen Förderung. Zum Glück, glaube ich einen kompetenten Mitarbeiter bei meinem JOB Center zu haben . Am Donnerstag um 11.15 Uhr habe ich das entscheidende Abschlußgespräch durch das sich meine Zukunft entscheidend positiv ändern könnte. Bitte helfen Sie mir, damit ich mit fundierten Informationen in das Gespräch gehen kann. Vielen Dank XXXXX XXXXX für Ihre Bemühungen!

Mit freundlichen Grüßen

Martin Sobottka
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

gern nehme ich unter Zurgundelegung Ihrer Sachverhaltsangaben zu Ihrem Anliegen wie folgt Stellung.

In Betracht kommt gegebenenfalls die Gewährung von Einstiegsgeld. Das Einstiegsgeld ist eine staatliche Beihilfeleistung, die bei der Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit als Zuschuss zu den ALG II-Bezügen zur Überwindung der Hilfebedürftigkeit erbracht werden kann.

Die Rechtsgrundlage für das Einstiegsgeld findet sich in §16b Sozialgesetzbuch II, der die Erbringung des Zuschusses ausdrücklich als Ermessensleistung vorsieht. Daraus folgt, dass auf der Grundlage der jeweiligen Umstände des Einzelfalles geprüft, ob eine Gewährung der Leistung infrage kommt.

Letztlich liegt somit die Entscheidung in Händen des zuständigen Fallmanagers bei der ARGE. Im Rahmen der Einzelfallprüfung wird der Fallmanager regelmäßig eine objektive und subjektive Eignungsprognose hinschtlich der konkreten Erfolgsaussichten der geplanten Selbständigkeit stellen und auf dieser Basis über die Mittelgewährung entscheiden.

Bei der objektiven Eignungsprognose spielen folgende Gesichtspunkte eine Rolle
- voraussichtliche Gewinn- und Ertragschancen des Vorhabens
- konkreter Kapitalbedarf
- Zulassungsvoraussetzungen für die angestrebte selbständige Tätigkeit

Die subjektive Eignungsprognose stellt auf den Antragsteller selbst ab und bezieht insbesondere folgende Faktoren in die Gesamtbewertung ein
- Ausbildung, Berufserfahrungen und Erwerbsbiographie
- etwaige Branchenkenntnisse
- Motivation und Ernsthaftigkeit der beabsichtigten Selbständigkeit

Es empfiehlt sich deshalb, vor dem Gespräch mit dem Fallmanager aussagekräftiges Daten- und Zahlenmaterial zusammenzustellen, das zu sämtlichen Umständen Auskunft gibt, die für die Entscheidung relevant sind. Die Unterlagen sollten schlüssige Angaben enthalten
- zum Geschäftskonzept und seiner wirtschaftlichen Tragfähigkeit
- zum Kapitalbedarf (namentlich zu den Anschaffungskosten für den PKW)
- zur Rentabilität (zu erwartende Einkünfte)
- zu den monatlich voraussichtlich anfallenden Fixkosten, die mit der Ausübung der selbständigen Tätigkeit verbunden sein werden

Diesem Geschäftsplan sollten zudem persönliche Unterlagen beigefügt werden, die erkennen lassen, dass Sie sich für die in Aussicht genommene Tätigkeit eignen. Sie sollten daher des Weiteren vorlegen
- einen klar gegliederten Lebenslauf
- eine lückenlose Darstellung Ihres Erwerbslebens
- sämtliche Bescheinigungen oder Unterlagen, die Ihnen besondere Fertigkeiten und Kenntnisse in der angestrebten Tätigkeit attestieren

Ich hoffe, Ihnen mit diesen Auskünften behilflich gewesen zu sein. Für etwaige Nachfragen stehe ich gerne und jederzeit zur Verfügung.

Beachten Sie, dass die Erteilung von Rechtsrat nach zwingenden berufsrechtlichen Bestimmungen nicht unentgeltlich erfolgen darf. Ich darf Sie daher höflichst bitten, die hier eingestellte Antwort zeitnah zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen








Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

ich darf an die ausstehende Akzeptierung der eingestellten Antwort erinnern. Bestehen Verständnisfragen oder weiterer Klärungsbedarf, machen Sie bitte von Ihrer Möglichkeit zur Nachfrage Gebrauch.

Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz