So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16946
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich bin Mobil-Tel Kunde bei Talkline. In der letzten Rechnung

Kundenfrage

Ich bin Mobil-Tel Kunde bei Talkline. In der letzten Rechnung wurde eine Betrag von 19,95€ im Auftrag der Firma "Mindmatics" eingezogen. Diese Firma ist mir nicht bekannt, ist aber einschlägig im Internet beschrieben. Wie kriege ich mein Geld Zurück, was kann man tun ob solche Betrügerischen Inkasso Vorgänge zu verhindern.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sie sollten das Geld über Talkline zurückbuchen lassen. Darüber hinaus wenden Sie sich an die Firma MIndmatics und verlangen dort eine Erklärung und Geld zurück.

Weiterhin kann es sich empfehlen, dieses Vorgehen der Verbraucherschutzzentrale zu melden.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke, XXXXX XXXXX weit war ich auch schon. Talkline weigert sich eine Rückbuchung vorzunehmen.
Was ich nicht verstehe: Aubbuchungen per Bank oder Kreditkarte kann binnen Fristen widersprochen werden, dann muß sich der Empfänger melden.
bei Inkasso durch tel Gesellschaften geht es andersherum: der Aufwand liegt beim angeblich Zahlungspflichtigen, der dubiosen Firmen hinterherlaufen muss. Ist die Rechtslage hier so unterschiedlich? Ich habe inzwischen einen Brief an Mindmatics geschrieben...

Mit freundlichen Grüßen

Dr. R.S. Bauer
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie sollten sich dann an Mindmatics halten und das Geld von dort zurückfordern.

Bei Buchungen im Lastschriftverfahren kann der Kontoninhaber eine Rückbuchung fordern.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke XXXXX XXXXX und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz