So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3506
Erfahrung:  Schwerpunkte: Vertragsrecht, Erbrecht, Internetrecht, Mietrecht, Wettbewerbsrecht
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Guten Tag, meine Frage an Sie. Kann ich das Sorgerecht auf

Kundenfrage

Guten Tag, meine Frage an Sie. Kann ich das Sorgerecht auf eine andere Person zeitbefristet übertragen bis ich Operiert und aus dem Krankenhaus entlassen werde?

Problem: Mein Sohn wurd schon von mir über das Jugentamt in einer Wohngruppe untergebracht, die aber am 21 Juli in die Freizeit fährt und eine Verlängerung nicht möglich ist.
Was kann, muss ich tun???

Ich bin Alleinerziend mit dem vollen Sorgerecht für meinen Sohn (10 Jahre).

Es reicht wenn ich die Antwort bis heute Abend um 20:00 Uhr habe, dann habe ich noch genügend Zeit entsprechende Maßnahmen vorzubereiten.

Meine E-Mail Adresse:[email protected]

Herzlichen Dank für Ihre Bemühungen im Voraus.

Mit freundlichem Gruß

Claudia Wenzel
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt beantworte.

Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die rechtliche Beurteilung anders ausfallen, so dass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste rechtliche Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls den Gang zu einem Kollegen vor Ort ersetzen kann.

Darüber hinaus mache ich Sie darauf aufmerksam, dass eine kostenlose Rechtsberatung nach deutschem Recht unzulässig ist. Mit der Beantwortung Ihrer Anfrage auf dieser Plattform sind Sie zur Zahlung des von Ihnen ausgelobten Einsatzes verpflichtet, da insoweit ein Rechtsberatungsvertrag zustande gekommen ist.

Dies vorausgeschickt wird das Folgende ausgeführt:


Sind die Eltern verhindert, die elterliche Sorge auszuüben, so hat das Familiengericht die im Interesse des Kindes erforderlichen Maßregeln zu treffen (vgl. § 1693 BGB).
Sie können als Elternteil die Sorgeerklärungen für Ihr Kind nur selbst abgeben, eine Stellvertretung ist hier nicht möglich.

In der Sache wäre es am besten, wenn für Ihr Kind ein Pfleger nach § 1909 BGB bestellt wird.
Dies sollten Sie daher unverzüglich gegenüber dem Vormundschaftsgericht anzeigen.



Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte. Sie mögen bitte noch meine Antwort akzeptieren, damit eine Abrechnung erfolgen kann, sowie eine Bewertung abgeben.

RAKRoth und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Herr Roth,

 

vielen Dank für Ihre Antwort. Wird nicht ganz einfach werden aus dem Krankenhaus heraus, aber nichts ist unmöglich. :-) :-)

 

Ich würde mich freuen, wenn ich Ihnen den Verlauf der Sachlage schreiben dürfte, ich denke dass es Ihnen und anderen Betroffen helfen könnte. << Im Sinne aus der Praxis für die Praxis >> aber eines Schickt sich nicht für alle, da §§ Auslegungssache des jeweiliegen Richters ist und letzlich von der / dem SachbearbeiterInnen des Jugendamtes abhänig ist. Meine Sachbearbeiterin hab ich schon im letzten Jahr abgelehnt. Naja auch das wird gehen. :-( :-( :-(

 

Zur Sicherheit meines Sohnes werde ich meine Rechtsanwältin anrufen.

 

Es ist durch aus möglich, dass einige Wochen dauern wird bis ich aus dem Krankenhaus heraus komme - so fern ich alle OP's überlebt habe.

Bitte machen Sie weiter so.

 

Mit freundlichem Gruß

Claudia Wenzel

 

 

Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Ausführungen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz