So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

die Kammer hat vor mehr als 3 Jahren, ich sehe das so, dass

Kundenfrage

die Kammer hat vor mehr als 3 Jahren, ich sehe das so,
dass es ein beratendes Gespräch war. hätte ich da innerhalb von 3 Jahren klagen müssen ? Und die Aussage war so, dass die Kammer sagte, ein Ärztefehler wäre erfolgt, (damals wurde diese op innenseite operiert, mitlerweise weiß man, dass die Risikogefahr zu groß ist, (sagte mir ein Arzt) und jetzt wird diese Art von OP auf der Innenseite operiert, ohne Risiko. Und der Arzt von der Ärztekammer sagt, dass ich diese Einverständnis abgegeben hätte, und deshalb keine Chance hätte gerichtlich vorzugehen (Also das OP-Risiko unterschrieben) Ist dann meine Chance nur dahin, wegen Übersetzungs und Verständigungsproblemen.? Wie groß ist diese Chance und was würde mich das Gericht/Verhandlung kosten.? Erhalte Grundsicherung. Danke XXXXX XXXXX Antwort. Herr Schwerin
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

die 3-Jahres-Frist läuft ab der Kenntnis von dem Schaden.

Wenn Sie spätestens vor mehr als 3 Jahren durch die Kammer den Schaden erfahren haben, ist die Frist in 2010 leider abgelaufen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Das bedeutet, wenn ein Gutachten von der Ärztekammer erstellt wird, kann ich nur innerhalb von 3 Jahren gerichtlich gegen diesen Arzt vorgehen ?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ab der Kenntnis von dem Schaden hat man 3 Jahre Zeit. Wenn die OP 2002 war und Sie damals schon Kenntnis von dem Schaden und dem Arztfehler hatten, ist die Frist vorbei.

War die Kenntnis von Schaden und Arztfehler durch das Gutachten erst später kann die Frist noch laufen.

In 2010 laufen aber nur noch Fristen für Ansprüche, die vor dem 01.01.2008 entstanden sind.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke XXXXX XXXXX und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz