So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt So...
Rechtsanwalt Soost
Rechtsanwalt Soost, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 21
Erfahrung:  Zugelassener Rechtsanwalt mit langjähriger Praxiserfahrung
40855977
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Soost ist jetzt online.

ich habe einen sehr grosses problem mit meiner vermieterin

Kundenfrage

ich habe einen sehr grosses problem mit meiner vermieterin ...seit 3 monaten kommt bei mir aus dem badezimmer aus der steckdose rauch raus..ich habe mehrmals versucht mit meiner vermieterin drüber zu sprechen ...sie hat mir gesagt ich soll es privat klären der sich mit elektirk auskennt ..was ich auch getan habe..leider ohne erfolg..der rauch kommt immernoch aus der stekcdose..erst gestern hat sie mir einen elektriker vorbeigeschickt ..laut begutachter heisst es..wir sollen froh sein das uns bis jezt nichts passiert ist..er hat sich fotos gemacht und es notiert..habe aber leider nichts schriftliches von ihn bekommen..mit meiner vermieterin wollte ich "menschlich drüber sprechen aber sie sagte zu mir ich soll die wohnung verlassen und mir eine andere wohnung suchen..leider habe ich kein rechtschutz ..was soll ich tun?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Soost hat geantwortet vor 7 Jahren.

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung folgendermaßen Stellung nehme:

Das wirksamste Mittel, einen Vermieter zur Erfüllung Ihrer Pflichten bei der Mängelbeseitigung zu bewegen, ist die Minderung der Miete.

Voraussetzung für die Minderung ist, dass der Mangel trotz Anzeige beim Vermieter, nicht von diesem behoben worden ist.

Der Minderungsbetrag orientiert sich an der Beeinträchtigung der Nutzungsmöglichkeit des Mietobjektes. Er wird prozentual anhand der Kaltmiete berechnet.

Angesichts der Gefährlichkeit, die von einer unsicheren elektrischen Leitung ausgeht, könnten 20%-30% Mietminderung gerechtfertigt sein.

Zeigen Sie Ihre Vermieterin schriftlich (aus Beweisgründen) den Mangel an und fordern Sie diese auf, den Mangel binnen zwei Wochen zu beheben, andernfalls würden Sie im nächsten Monat nur eine geminderte Miete zahlen.