So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3724
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

hallo h tte mal ne frage wir sind 700km weiter weg gezogen

Beantwortete Frage:

hallo hätte mal ne frage wir sind 700km weiter weg gezogen wo der kindesvater lebt und nun will er umgangsrecht und die mutter von ihm auch aber in den 8 jahren haben sie sich nie gekümmert kommen die damit durch wenn ja wie würd es ablaufen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 7 Jahren.

Vielen Dank für Ihre Frage, zu der ich gerne aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung informatorisch Auskunft gebe wie folgt.

Der Kindesvater hat einen Anspruch auf ein Umgangsrecht gemäß § 1684 BGB, wenn es dem Kindeswohl dienlich ist. Die Großmutter des Kindes hat ebenfalls Anspruch auf Umgang gemäß § 1685 BGB.

Falls Sie sich nicht mit dem Vater einigen können oder wollen, wird ein Familiengericht über den Umfang des Umgangsrechts zu entscheiden haben. Hierzu müssten die Personen, die das Umgangsrecht geltend machen, also der Kindesvater und die Großmutter, einen Antrag beim Familiengericht stellen. Der Umstand, dass die beiden sich seit 8 Jahren nicht gekümmert haben, wird bei der Entscheidung über das Umgangsrecht vom Gericht berücksichtigt werden.
Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.