So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Simone Günther.
Simone Günther
Simone Günther, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 248
Erfahrung:  Staatsexamen, Zulassung als Rechtsanwältin
35251517
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Simone Günther ist jetzt online.

Guten Tag, ich hatte Vorgestern einen Termin bei der Arge,

Kundenfrage

Guten Tag,

ich hatte Vorgestern einen Termin bei der Arge, jedoch hatte ich auf dem Weg dorthin eine Reifenpanne und kam dort nicht an.
Nun muss ich mit Sanktion rechnen, da ich den Verhinderungsgrund nicht nachweisen kann.

Was kann ich tun???
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Simone Günther hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Ziel des Jobcenters ist es nicht vordergründig, jemanden zu sanktionieren. Es gibt immer die Möglichkeit, mit der ARGE zu reden. Leistungen werden also nicht automatisch und sofort gekürzt, sondern nachdem die Maßnahmen besprochen und angekündigt worden sind. Zwar ist für eine Kürzung auch kein wichtiger Grund notwendig. Jedenfalls sollten Sie noch einmal mit der ARGE sprechen und darauf hinweisen, dass es sich um eine einmalige Verfehlung handelt.
Sollte dann ein Bescheid über die Kürzung ergehen, können Sie gegen diesen innerhalb von 14 Tagen Widerspruch einlegen.

Ich hoffe, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte und darf Sie höflichst darum bitten, die Antwort zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen
Simone Günther
Rechtsanwältin