So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3512
Erfahrung:  Schwerpunkte: Vertragsrecht, Erbrecht, Internetrecht, Mietrecht, Wettbewerbsrecht
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Kann mir die Vermieterin eines Mehrfamilienhaus - in dem ich

Kundenfrage

Kann mir die Vermieterin eines Mehrfamilienhaus - in dem ich noch ein Arbeitszimmer gemietet habe - die von mir seit über 50 Jahren gemietete Garage mit einer Frist von einem Monat kündigen, weil einer neuer Dienstleistungsbetrieb (Massagen u.ä.) für seine Klienten auf dem Garagenhof zusätzliche Parkplätze benötigt und den Mietvertrag von der Park-Zurverfügungstellung abhängig macht ?
Ich selbst wohne seit ca. drei Jahren ausserhalb von Düsseldorf und benötige die Garage
nicht nur für meinen PKW, sondern auch zur Unterbringung meiner Geschäftdsunterlagen usw.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt beantworte.

Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die rechtliche Beurteilung anders ausfallen, so dass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste rechtliche Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls den Gang zu einem Kollegen vor Ort ersetzen kann.


Dies vorausgeschickt wird das Folgende ausgeführt:



Eine Garage stellt zunächst keinen Wohnraum dar, so dass für nicht mitvermietete Garagen auch nicht die MIeterschutzvorschriften des BGB gelten.

Jede Vertragspartei kann daher das Mietverhältnis über eine Garage ohne Beachtung besonderer Fristen oder Formen kündigen.

Sollte der Garagenmietvertrag auf unbestimmte Zeit abgeschlossen sein, kann der Vertrag gem. § 580 a Abs. 1 Nr. 3 BGB jeweils bis zum dritten Werktag eines Monats zum Ablauf des übernächsten Monats gekündigt werden.

Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte. Sie mögen bitte noch meine Antwort akzeptieren, damit eine Abrechnung erfolgen kann, sowie eine Bewertung abgeben.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz