So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dirk Bettinger.
Dirk Bettinger
Dirk Bettinger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 742
Erfahrung:  Fachanwalt für Strafrecht
31778273
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dirk Bettinger ist jetzt online.

Die Telekom hat Anw lte beauftragt eine Summe einzufordern,die

Kundenfrage

Die Telekom hat Anwälte beauftragt eine Summe einzufordern,die es so nicht geben kann. Ich hab im letzten Jahr einen Mobilfunk - Vertrag abgeschloßen der meiner meinung nach nicht zu stande kam,da ich nie ein handy bzw. eine Simkarte bekam... Selbst nach mehreren Versuchen per Mail und Brief bekam ich immer nur zu hören ich müsste jeden Monat meine Rechnung bezahlen,das kann doch nicht richtig sein, nun ist eine Gesamtforderung von 540€ bei raus gekommen. Aber ich kann doch nicht für etwas zahlen wofür ich nie leistungen bekommen habe...Oder??? Was kann ich noch tun???
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dirk Bettinger hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller, sehr geehrte Fragestellerin,

gerne beantworte ich Ihre Frage.

Grundsätzlich müssen Sie natürlich nur für Leistungen bezahlen, die Sie auch erhalten haben.

Auf Grund des geschlossenen Vertrages alleine kann die Telekom die Forderungen nicht erheben. Da müssen dann auch die entsprechenden Gegenleistungen von Seiten der Telekom erfolgen.

Teilen Sie der Telekom noch einmal, am Besten per Einschreiben/Rückschein mit, dass Sie die Karte und das Telefon niemals bekommen haben. Verbleibt die Telekom bei Ihrer Ansicht und will sie die Forderungen durchsetzen, muss die telekom Sie verklagen. Dann muss die Telekom beweisen, dass sie einen entsprechenden Anspruch hat, sprich die Leistungen für die Geld verlangt wird auch geliefert hat.

Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort zu akzeptieren. Bei Nachfragen nutzen Sie bitte diese Option.

Abschließend bitte ich Sie, folgendes zu bedenken: Diese Plattform kann und will eine ausführliche und persönliche Rechtsberatung nicht ersetzen. Zu einer umfassenden persönlichen Beratung gehört, dass Mandant und Rechtsanwalt gemeinsam alle relevanten Informationen erarbeiten. Das kann diese Plattform nicht leisten. Hier soll nur eine erste Einschätzung des von Ihnen geschilderten Sachverhalts gegeben werden. Es kann sich sogar eine ganz andere rechtliche Beurteilung ergeben, wenn Informationen hinzugefügt oder weggelassen werden.

Mit freundlichen Grüßen

RA und

Fachanwalt für Strafrecht

Dirk Bettinger

Adenauerallee 23

53111 Bonn

Tel.: 0228/8503479-0

Fax: 0228/8503479-1

[email protected]

www.rechtsanwalt-bettinger.de

Dirk Bettinger und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dirk Bettinger hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

leider ist ein Systemfehler aufgetreten und Sie haben eine negative Bewertung durch mich erhalten. Diese habe ich nicht abgegeben! Der Systemadministartor ist informiert und ich hoffe, dass dieser Fehler bald behoben ist.
Ich bitte um Entschuldigung,
mit freundlichen Grüßen
RA
Dirk Bettinger

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz