So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Verj hrungsfrist- wie lange Vor 2 Jahren habe ich Wasserschaden

Kundenfrage

Verjährungsfrist- wie lange

Vor 2 Jahren habe ich Wasserschaden bei einem anderen Mieter verursacht. Der Vermieter war damals in Urlaub und ich habe den Schaden sofort an Hausmeister und an meine Haftpflicht ( es gab dort keine Frage darüber wer der Hauseigentümer ist) gemeldet. Der Hausmeister hat den Kostenvoranschlag gemacht, welches ich an die Versicherung gesendet habe. Die Versicherung hat sich mit dem Mieter ( teilweise beschädigte ) in Verbindung gesetzt und hat das gesammte Geld an Mieter überwiesen, welcher aber die Schaden nicht behoben hat. Nach 2 Jahren, jetzt wo Ich umgezogen bin und meine Kaution zurück will, hat mir der Vermiter einen Brief geschrieben, ich wäre verpflichtet ihm den Schaden persönlich mitzuteilen und dass die Schaden nicht behoben sind und er das ganze geld einbehalten will und dass ich vielleicht noch dazuzahlen muss.
Was soll ich da machen?
Vielen Dank
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Der Schaden verjährt 3 Jahre nach Kenntnis. Hier ist daher noch nicht von Verjährung auszugehen.

Der Vermieter muss sich an den anderen Mieter halten und nicht mehr an Sie. Die Kaution kann er nicht einbehalten.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wissen Sie was ich jezt tun soll? Was wäre noch meine Verpflichtung in dieser Sache?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sie sollten dem Vermieter mitteilen und dies auch soweit möglich nachweisen, dass der Schaden über die Versicherung abgewickelt worden ist. Dazu kann man notfalls auch noch bei der Versicherung Unterlagen einholen.

Dies teilen Sie dem Vermieter mit und verlangen auch Ihre Kaution zurück. Zahlt er diese nicht aus, können Sie ihn auch verklagen.
raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielen Dank!
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Gern.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz