So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Ra...
Rechtsanwalt Ratajczak
Rechtsanwalt Ratajczak, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 157
Erfahrung:  Diplom-Jurist
38541744
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Ratajczak ist jetzt online.

ehemann hat w hrend der Ehe Haus u. Grundst ck von seinen Eltern

Kundenfrage

ehemann hat während der Ehe Haus u. Grundstück von seinen Eltern erworben - Ehemann lebt jetzt seit 8 Wochen getrennt , wenn er jetzt auf sein Erbe zu Gunsten seines Bruders verzichtet damit er bei einer Scheidung nichts an die Ehefrau ausbezahlen muß habe ich als Ehefrau trotzdem einen Anspruch?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Ratajczak hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

selbst wenn Ihr Mann das Erbe annimmt, handelt es sich um sogenanntes privilegiertes Vermögen nach § 1374 Abs. 2 BGB, so dass es leider nicht in den Zugewinn fällt.

Das gleiche gilt, wenn er Haus und Grundstück im Hinblick auf sein Erbrecht von seinen Eltern zur Vermögensbildung erhalten hat.

Als Ehefrau hätten Sie daraus also ohnehin keinen Anspruch aus Zahlung.

Ich bedauere Ihnen keine für Sie günstigere Auskunft geben zu können.

Bitte beachten Sie, dass sich auch bei kleinen Änderungen des Sachverhaltes die rechtliche Würdigung völlig ändern kann.
Weiter dient diese Antwort nur zu Ihrer ersten rechtlichen Information und kann eine fundierte Beratung durch einen Anwalt nicht ersetzen.

Ich hoffe Ihnen weitergeholfen zu haben,

vergessen Sie bitte nicht, die Antwort zu akzeptieren,

mit freundlichen Grüßen,

Rechtsanwalt Ratajczak



Verändert von Rechtsanwalt Ratajczak am 20.06.2010 um 14:02 Uhr EST
Experte:  Rechtsanwalt Ratajczak hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wenn Sie noch eine Nachfrage haben sollten, beantworte ich diese gerne.

Andernfalls darf ich Sie höflich daran erinnern die Antwort bitte zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen,

Rechtsanwalt Ratajczak

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz