So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17058
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Nach einer Trennung mu ich leider die Unterhaltsanspr che

Kundenfrage

Nach einer Trennung muß ich leider die Unterhaltsansprüche mit hilfe eines Anwalts klären. Mit welchen Kosten muß ich rechnen???
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Für die außergerichtliche Tätigkeit kann man mit etwa 450 € rechnen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

War gestern beim Anwalt. Die Beratung und das Aufsetzen eines Briefes an meinen Ex soll je nach seinem Einkommen zwischen 1000 und 1500 Euro kosten. Heute habe ich schon eine Rechnung (Vorschuß) über 618 E erhalten.Iist das oK s?. Man kommt sich etwas veräppelt vor.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Das kommt auf den zu erwartenden Unterhalt an.

Ich habe monatlich mit etwa 400 € gerechnet und das mal 12 Monate, macht 4800 € als Streitwert und dann eben etwa 450 € für den Anwalt.

Wenn hier ein höherer monatlicher Unterhalt in Frage kommt, erhöht sich der Streitwert und damit auch die Anwaltskosten.

Sie sollten sich die Rechung erklären lassen.