So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Andreas Scholz.
Andreas Scholz
Andreas Scholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1982
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Andreas Scholz ist jetzt online.

Betreffs Intelligenzrente f r Diplomingenieure - lt 5.Senat

Kundenfrage

Betreffs Intelligenzrente für Diplomingenieure - lt 5.Senat des Bundessozialgerichts
in Kassel sollen auch DDR-Ingenieure, die in einem VEB als Ingenieur gearbeitet haben,
eine I-Rente erhalten. Ich war von 1970 - 1990 im VEB Datenverarbeitung der Fi-
nanzorgane als Problemanalytiker I beschäftigt. Ich habe 1966 einen Abschluß als
Diplomingenieurökonom an der HfV erhalten.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Andreas Scholz hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wenn Sie noch am 30. Juni 1990 in einer Ihrer Ingenieurausbildung entsprechenden Tätigkeit und in einem Volkseigenen Betrieb beschäftigt waren, von daher auch die Bezeichnung Ingenieur führen durften, so haben Sie Anspruch darauf, dass der Zeitraum vom Begin Ihrer Tätigkeit 1966 bis 30. Juni 1990 als Zeit der Zugehörigkeit zur zusätzlichen Altersversorgung der technischen Intelligenz (Anlage 1 Nr 1 zum AAÜG) sowie die in diesem Zeitraum tatsächlich erzielten Entgelte festgestellt werden und bei der Berechnung des Anspruches auf Altersversorgung entsprechend berückschtigt werden.Waren Sie aber am 30. Juni 1990 arbeitslos, so haben Sie keinen Anspruch darauf, dass die Zeiten und Entgelte berücksichtigt werden. Dies ist so Inhalt der Entscheidung des BSG Kassel, Az. B 4 RA 56/03 R.

Fragen Sie bei Unklarheiten nach. Wenn Ihre Frage beantwortet sein sollte, bitte ich, die Antwort zu akzeptieren. Im Übrigen hoffe ich, Ihnen weitergeholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Scholz, RA
Experte:  Andreas Scholz hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wenn Ihnen meine Antwort weitergeholfen hat, bitte ich, die Antwort zu akzeptieren, denn nur so kann der für von Ihnen für die Beantwortung der Frage versprochene Betrag auch abgerechnet werden. Vielen Dank und

freundliche Grüße

Scholz, RA