So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich erhalte zurzeit ALG I.

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich erhalte zurzeit ALG I. Ich bin schon seit ca. einem halben Jahr arbeitslos, und habe mich jetzt für eine Fortbildung zum KFZ-Sachverständigen angemeldet (mein höchster bisheriger Abschluss ist KFZ Meister), mit dem Ziel mich selbstständig zu machen. Die Weiterbildung ist im KURSNET der AfA anerkannt. Ich habe mehrmals diesbezüglich mit der AfA Diskusionen gehabt, immer mit dem gleichen Ergebnis. Meine Sachbeabeiterin verweigert mit einen Bildungsgutschein. Kann ich etwas unternehmen, damit mir die Weiterbildung doch finanziert wird??? Für einen Rat bin ich Ihnen sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

Martin K.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
gerne beantworte ich Ihre Frage unter Berücksichtigung des von Ihnen geschilderten Sachverhaltes wie folgt.
Ein einklagbarer Anspruch auf einen Bildungsgutschein gibt es leider nicht. Beantragen Sie den Bildungsgutschein schriftlich, begründen Sie die Aufnahme der Fortbildung und Ihre Chancen am Arbeitsmarkt nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung und bestehen Sie auf eine schriftliche Entscheidung Ihres Antrages, damit Sie ggf. bei einer Ablehnung Widerspruch einlegen können. In der Regel ist der Widerspruchssachbearbeiter dann ein anderer, was die Chancen erhöht, doch noch an einen Bildungsgutschein zu kommen.
Eine wichtige Argumentation ist auf alle Fälle, dass Sie sich nach Abschluss der Fortbildung selbständig machen wollen und dann ja nicht mehr dem Arbeitsamt "zur Last" fallen. Manchmal hilft es auch, ein Gespräch mit dem Vorgesetzten zu führen. Es gibt Sachbearbeiter beim Arbeitsamt die sitzen auf den Bildungsgutscheinen, als würde sie ihnen persönlcih gehören, allerdings gibt es auch Städte und Gemeinden, die sehr sparsam mit der Fortbildung umgehen. Besonders bekannt dafür ist Berlin.
Ich hoffe, Ihnen eine erste Orientierung verschafft zu haben und stehe für Rückfragen zur Verfügung. Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort zu akzeptieren.
Mit freundlichen Grüßen
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

bislang haben Sie meine Antwort noch nicht akzeptiert. Ich darf Sie bitten, dies noch nachzuholen, denn erst durch die Akzeptanz Ihre Zahlung verbucht wird und Sie mich für meine Rechtsberatung bezahlen.

Eine kostenlose Rechtsberatung ist in Deutschland nicht zulässig und auch von dieser Plattform nicht beabsichtigt.

Wenn Sie also keine weiteren Nachfragen haben, schließen Sie Ihre Frage hier durch Akzeptanz meiner Antwort. Vielen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz