So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an K. Severin.

K. Severin
K. Severin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 861
Erfahrung:  Steuerrecht, Zivilrecht
25551084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
K. Severin ist jetzt online.

Wenn eine Ehe in Deutschland geschlossen wurde,der Wonsitz

Kundenfrage

Wenn eine Ehe in Deutschland geschlossen wurde,der Wonsitz aber inzwischen der Eheleute im Ausland ist (in Deutschland abgemeldet) , nach welchem Recht wird dann die Ehe geschieden ?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller/in,

 

vielen Dank für ihre Frage, die ich gern wie folgt beantworte:

 

Da Sie deutsche Staatsanghörige sind kann die Ehe nur durch ein deutsches Familiengericht geschieden werden, es sei denn, Sie haben ihren Wohnsitz im EU-Ausland. In diesem Fall können Sie die Ehe durch ein Familiengericht des EU-Staates scheiden lassen, in dem Sie ihren Wohnsitz haben. Das Scheidungsurteil des EU-Gerichts wird in der BRD von deutschen Behörden und Gerichten anerkannt.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

KSRecht

Rechtsanwalt



Verändert von KSRecht am 15.06.2010 um 04:18 Uhr EST
Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller/in,

 

Ich möchte noch ergänzen, dass die Ehescheidung nach deutschen Recht erfolgt, weil die Ehe in der BRD nach deutschen Rechts geschlossen wurde.

 

ich bitte weiter höflich darum, meine Rechtsberatung durch Akzeptierung meiner Antwort zu bezahlen.

 

Mit freundlichen Grüssen

 

KSRecht

Rechtsanwalt



Verändert von KSRecht am 15.06.2010 um 14:18 Uhr EST
K. Severin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 861
Erfahrung: Steuerrecht, Zivilrecht
K. Severin und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort.

 

Da wir nicht im europaischen Ausland wohnen sondern in Zentralamerika, muesste ich also eine Scheidung in Deutschland in die Wege leiten , ueber das Familiengericht /Amtsgericht wo die Ehe geschlossen wurde und eingetragen ist ? Oder besteht die Moeglichkeit ueber die deutsche Botschaft ? Und verstehe ich das richtig das ein hiesiger Anwalt nicht meine Interessen vertreten kann , ich also einen Anwalt aus Deutschland beauftragen muesste ?

 

MfG

KD

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Eine wichtige Frage fuer mich ist auch die Zugewinngemeinschaft,wir haben keinen Ehevertrag, muss ein Nachweiss des Zugewinns der letzten 10 Jahre , der im Ausland stattgefunden hat,nachgewiesen werden, wenn ja wie - oder wird das nicht beruecksichtigt ?

MFG

KD

Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragsteller,

 

für die Scheidung der Ehe ist das Amtsgericht Schöneberg (Familiengericht) in Berlin in ihrem Fall aussließlich zuständig. Die Ehescheidung kann vom Ausland aus erfolgen, wenn Sie einen in der BRD zugelassenen Rechtsanwalt damit beauftragen, diese für Sie durchzufühern. Dieser wird Ihnen im Einzelnen erklären, welche Unterlagen er von Ihnen für die Stellung des Scheidungsantrags benötigt. Eine Empfehlung für einen Scheidungsanwalt in Berlin erteilt die zuständige Rechtsanwaltskammer in Berlin. Deren Tel. ist auf der Webpage. der RA-Kammer Berlin ersichtlich. Bitte geben Sie einfach RA-Kammer Berlin als Begriff bei google ein.

 

Wenn Sie keinen anderen Güterstand mit ihrer Ehefrau bei Eheschließung vereinbart haben, dann gilt der gesetzliche Güterstand der Zugewinngemeinschaft. Der Zugewinn nach Eheschließung muss deshalb bei Scheidung der Ehe, soweit vorhanden, geteilt werden. Derjenige Ehegatte, dessen Zugewinn den des anderen übersteigt, muss die Hälfte des übersteigenden Teils seines Zugewinns an den anderen Ehegatten in Geld ausgleichen. Der Zugewinn ist der Betrag, um den das Endvermögen das Anfangsvermögen eines Ehegatten übersteigt, wobei als Anfangsvermögen das Vermögen anzusehen ist, dass dem Ehegatten nach Abzug der Verbindlichkeiten beim Eintritt des Güterstandes (mit Eheschließung!), gehört. Das Endvermögen ist das Vermögen, das dem Ehepartner bei Beendigung des Güterstandes (bei Scheidung!), gehört. Zur Wertermittlung des Zugewinns ist folgendes zu sagen: wurden der Bestand und Wert des Anfangsvermögens und der diesem Wert hinzuzurechnende Bestand und Wert der Gegenstände, die während der Ehezeit erworben wurden gemeinschaftlich in einem Bestandsverzeichnis festgelegt, so wird gemäß § 1377 Abs.1 BGB davon ausgegangen, dass dieses Bestandverzeichnis richtig ist. Fehlt ein solches, wird gemäß § 1377 Abs.4 BGB die Vermutung aufgestellt, dass das Envermögen eines Ehegatten seinen Zugewinn darstellt. Gemäß § 1379 Abs.1 S.1 BGB ist jeder Ehegatte nach Beendigung des Güterstandes dem anderen Ehegatten gegenüber verpflichtet, diesem Auskunft über den Bestand seines Endvermögens zu erteilen. Jeder Ehegatte kann dabei gemäß § 1379 Abs.1 S.2 BGB die Vorlage eines Bestandsverzeichnisses verlangen, aus dem sich der Wert der Vermögensgegenstände und der Verbindlichkeiten ergeben muss. Dieser Auskunftsanpruch ist gerichtlich einklagbar.

 

Ich bedanke XXXXX XXXXXür die Akzeptierung meiner Antwort und hoffe ihre Fragen zu ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

KSRecht

Rechtsanwalt



Verändert von KSRecht am 15.06.2010 um 16:02 Uhr EST

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz