So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Wenn mann sich einvernehmlich einig ber den Aufstockungsunterhalt

Kundenfrage

Wenn mann sich einvernehmlich einig über den Aufstockungsunterhalt und gegenseitug unter Zeichnet ist das rechts kräftig
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
gerne beantworte ich Ihre Frage unter Berücksichtigung des von Ihnen geschilderten Sachverhaltes wie folgt.

Grundsätzlich können die beteiligten Unterhaltsparteien eine Vereinbarung über den Unterhalt schließen. Diese Vereinabrung ist in der Regel nicht formbedürftig, so dass sie im Grunde auch mündlich erfolgen kann.

Eine Ausnahmne von dieser Formfreiheit besteht in Bezug auf den nachehelichen Unterhalt. Wenn die Ehepartner vor Rechtskraft der Scheidung über den nachehelichen Unterhalt eine wirksame Vereinbarung schließen wollen, dann bedarf diese der notariellen Beurkundung beziehungsweise muss im Rahmen eines gerichtlich protokollierten Vergleichs geschlossen werden.

 

Es ist also entscheidend, ob Sie bereits geschieden sind oder sich noch im Trennungsjahr befinden. Sollte die Scheidung noch nicht ausgesprochen sein, so bedarf die Vereinbarung der notariellen Beurkundung bzw. Sie können einen Vergleich im Rahmen des Scheidungsverfahrens protokollieren lassen, wobei dann hier allerdings 2 Anwälte zugegen sein müssen.

 

Sind Sie schon geschieden, gelten diese Formerfordernisse nicht mehr.

 

Ich hoffe, Ihnen im Rahmen dieses Mediums eine erste Orientierung verschafft zu haben und stehe für Rückfragen zur Verfügung. Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort zu akzeptieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 7 Jahren.
Haben Sie noch eine Nachfrage?
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 7 Jahren.

Falls Sie keine Nachfrage mehr haben, darf ich um Akzeptanz meiner Antwort bitten, damit einerseits eine Honorierung erfolgen und andererseits die Frage geschlossen werden kann. Dies ist auch notwendig, wenn Sie bereits ein Anzahlung geleistet haben, weil diese erst dann freigegeben wird.

 

Vielen Dank !