So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17047
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

welcher Anwalt kann mir bei Fragen zur Berechnung der Pflichtstundenzahl

Kundenfrage

welcher Anwalt kann mir bei Fragen zur Berechnung der
Pflichtstundenzahl für Sonderschullehrer in Hessen Auskunft geben
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage!

Nachfolgend möchte ich zu Ihrer Frage sehr gerne wie folgt Stellung nehmen:

Gem. § 1 Abs. 2 Nr. 2 der Verordnung über die Pflichtstunden der Lehrkräfte, über die Anrechnung dienstlicher Tätigkeiten und über Pflichtstundenermäßigungen (Pflichtstundenverordnung)vom 20. Juli 2006 beträgt die Pflichtwochenstundenzahl in Ihrem Fall 28 h pro Woche.


Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen:

Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann. So kann nämlich durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen eine völlig andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.

Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Bei Bedarf fragen Sie gerne nach.

Ich hoffe Ihre Frage zu ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben und wünsche Ihnen noch einen angenehmen Mittwochnachmittag !




Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven [email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax: 0471/57774

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Bitte lesen Sie meine Frage nochmal sorgfältig durch !

Ich hatte nach dem Namen eines Anwalts gefragt und nicht nach einer Pflichtstundenzahl. (wenn die Sache so einfach wäre bräuchte ich keinen Anwalt)

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern nehme ich ergänzend wie folgt Stellung:

Sie sollten einen Kollegen aus dem besagten Bundesland Hessen beauftragen.

Das es sich um Verwaltungsrecht handelt, wäre folgender Kollege empfehlenswert:

Rechtsanwalt

Lars Dippel, Essen


Hallostraße 3, 45141 Essen de
Tel: 0201-125260, Tel2: 0172-8070722, Fax: 0201-1252627
E-Mail: url=new Array(); url[0]="info"; url[1]="ra-dippel.de"; document.write(url.join("@"));[email protected], Internet: www.ra-dippel.de
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Ich habe den Eindruck, dass Sie mich nicht ganz ernst nehmen !!!

 

Sie empfehlen mir zunächst einen Kollegen aus dem besagten Bundesland Hessen zu beauftragen.
Anschließend nennen Sie mir einen Rechtsanwalt aus Nordrhein-Westfalen,
Herrn Lars Dippel aus Essen.

 

Ich denke, wir brechen die Sache hier besser ab, meine die 20 € sind wohl jetzt für nix einfach so weg. Schade drum !

 

M. Kirchner-Bergen

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Verwechslung.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke XXXXX XXXXX und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Ihre Antwort steht in keinem erkennbaren Zusammenhang mit meiner gestellten Frage

und ist von daher völlig unakzeptabel. Hier hilft mir auch das stereotype Wiederholen

von Floskeln (Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen ....) nicht weiter.

Ich erwarte keine weitere Antwort mehr von Ihnen. Die 20 € habe ich, wie bereits gesagt, abgeschrieben.

 

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
...