So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16947
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Abend, mache mir einfach Sorgen um meinen Sohn. Seit

Kundenfrage

Guten Abend,

mache mir einfach Sorgen um meinen Sohn. Seit 02/2010 hat er eine Therapie gemacht nach § 35 Therapie hat e geschf BMG Die intensiv Phase hat er gemacht ( 12 Wochen) und jetzt war r in einer Adaptioneinrichtung. Hat am Montag eine Praktikum, als Arbeitstherapie angefangen. Heute hat er sich bei seinem Arbeitstherapeut geredet daß er was anderes machen möchte, weil er dort überhaupt nicht gefördert wurde ( 8 Stunden gestanden und nix gemacht). Der Therapeut war einverstanden, er soll was anderes suchen. Leider am Abend haben sich die Therapeuten versammelt um zu beraten , ob es überhaupt Sinn hat fürIhn weiter zu machen.Jetzt ist er leider nach Hause gokommen. Die Therapie wäre am 27.07.10 abgeschlossen. Jetzt meine Frage: Kann jetzt alles zurückgestellt werden? Muß er ins Gefängnis? Soll er sich Morgen bei Gericht freiwilig melden und die Sache schildern? Was sollen wir jetzt am besten tun?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Ihr Sohn muss sich nicht selbst beim Gericht melden. Die Therapieeinrichtung wird dem Gericht Meldung machen und dieses sich dann bei Ihrem Sohn melden.

Wenn die Therapie einen Ersatz für eine Freiheitsstrafe darstellt, kann es durchaus sein, dass diese nunmehr realisiert werden muss.

Das kommt aber darauf an, ob es allein Verschulden Ihres Sohnes ist, dass die Therapie gescheitert ist.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke XXXXX XXXXX und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke XXXXX XXXXX und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke Ihnen vielmals und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz