So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26391
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich habe seit einem Auffahrunfall Bandscheibenvorf lle und

Kundenfrage

Ich habe seit einem Auffahrunfall Bandscheibenvorfälle und chronische Schmerzen.
das LRA hat mir nur 20 % GdB annerkannt auch im Wiederspruch.

Nun müsste ich Klagen. Kann das erfolg haben???? In meinem Job kann ich nicht mehr arbeiten bekomme BUrente. Wenn ich was hebe oder lange laufe, mich allgemein falsche bewege oder liege habe ich schmerzen. aus der Badewanne komme ich oft nur sehr mühevoll. Psychomentale Minderbelastung wird nicht anerkannt da es zu keiner wesendlichen beeinträchtigung führt.
Was kann ich jetzt machen????
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Gegen den Bescheid des LRA sollten Sie Klage beim zuständigen Sozialgericht erheben. Der Klage sollten Sie aktuelle Atteste Ihrer behandelnden Ärzte beifügen. Sie solltem dem Gericht die Beschwerden genau darlegen. Sie werden dann vor der Verhandlung durch den Gerichtsarzt vollständig untersucht. Dieser entscheidet dann, ob eine höhere Behinderung vorliegt order nicht. Sollte dieses Gutachten für Sie negativ ausfallen, so haben Sie gegenüber dem Sozialgericht die Möglichkeit einen eigenen Gutachter zu benennen. Das Gericht muss dann unter Zugrundelegung beider Gutachten entscheiden.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ich bitte meine Frage zu akzeptieren und mich somit für meine Arbeit zu bezahlen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz