So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Simone Günther.
Simone Günther
Simone Günther, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 248
Erfahrung:  Staatsexamen, Zulassung als Rechtsanwältin
35251517
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Simone Günther ist jetzt online.

ich habe am20.03.2008 bei mobilcom einen mobiltelefon vertrag

Kundenfrage

ich habe am20.03.2008 bei mobilcom einen mobiltelefon vertrag für zwei Jahre abgeschlossen. am 05.01.2010 habe ich diesen vertrag schriftlich zum 19.03.2010 gekündigt. der eingang der kündigung wurde am 07.01.2010 auch schriftlich von mobilcom debitel bestätigt.nun schreibt das unternehmen mir aber das ich zuspät gekündigt hätte und der vertrag würde noch ein jahr weiterlaufen. Frage: komme ich früher aus dem vertrag herraus?

MfG A.Bußmann
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Simone Günther hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage darf ich unter Berücksichtigung der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt beantworten:


Als Faustregel gilt:
- Kündigungsfrist (3 Monate) innerhalb der Mindestvertragslaufzeit
- Verlängerung der Vertragslaufzeit ohne Kündigung (3 bis 6 Monate)
Diese Fristen überwiegen zwar, im Einzelfall gilt jedoch der Vertragsinhalt des Mobilfunkvertrages. So sind zum Beispiel im Einzelfall auch Kündigungsfristen von 14 Tagen und 1 Moant anzutreffen.

Somit wäre bei einer Kündigungsfrist von 3 Monaten Ihre Kündigung verspätet, so dass Ihr Vertrag automatisch verlängert wird. Eine Möglichkeit aus dem Vertrag herauszukommen, besteht leider nicht.

Ich hoffe, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte und darf Sie höflichst bitten, die Antwort zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen
Simone Günther
Rechtsanwältin
Experte:  Simone Günther hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Sie haben bislang die Antwort noch nicht akzeptiert.
Ich darf Sie bitten, dies nun nachzuholen.

Simone Günther
Rechtsanwältin
Experte:  Simone Günther hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich forder Sie letztmalig auf, die Antwort zu akzeptieren.