So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3494
Erfahrung:  Schwerpunkte: Vertragsrecht, Erbrecht, Internetrecht, Mietrecht, Wettbewerbsrecht
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

hallo, ich bin seid 7 monaten als Weiterbildungsassistentin

Kundenfrage

hallo, ich bin seid 7 monaten als Weiterbildungsassistentin in einer Kieferorthopädischen Praxis. Der Vertrag geht bis 31 Oktober. Mein Arbeitgeber wurde am 24 April Krank, und kommt am Montag wieder. Gestern hat er mir die Kündigung die er angeblich schon am 20 Mai geschrieben hat zukommen lassen...nachdem ich Ihm im Mai den Rücken frei gehalten habe . Bitte um Hilfe. Danke
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt beantworte.

Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die rechtliche Beurteilung anders ausfallen, so dass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste rechtliche Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls den Gang zu einem Kollegen vor Ort ersetzen kann.


Dies vorausgeschickt wird das Folgende ausgeführt:


Das Arbeitsverhältnis eines Arbeiters oder eines Angestellten (Arbeitnehmers) kann mit einer Frist von vier Wochen zum Fünfzehnten oder zum Ende eines Kalendermonats nach § 622 Abs. 1 BGB gekündigt werden.


Die Kündigung bedarf zu ihrer Wirksamkeit gemäß § 623 BGB der Schriftform.

Ihr Arbeitgeber muss die Kündigung nicht begründen. Die Kündigung wird wirksam, wenn Sie Ihnen zugegangen ist.

 

Aus Ihrem Arbeitsvertrag kann sich eine andere Kündigungsfrist ergeben. Dies entzieht sich aber meiner Kenntnis.

 


Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte. Sie mögen bitte noch meine Antwort akzeptieren, damit eine Abrechnung erfolgen kann, sowie eine Bewertung abgeben.

Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

ich erinnere höflich daran, meine Antwort zu akzeptieren.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz