So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Ra...
Rechtsanwalt Ratajczak
Rechtsanwalt Ratajczak, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 157
Erfahrung:  Diplom-Jurist
38541744
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Ratajczak ist jetzt online.

Bin wohl auch auf opendownload.de reingefallen habe schon die

Kundenfrage

Bin wohl auch auf opendownload.de reingefallen habe schon die zweite Mahnung bekommen, wie soll ich mich jetzt verhalten habe nie eine rechnung auf meine email adresse bekommen in dem zeitraum .
Mfg Lars
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Ratajczak hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,


der Anspruch dieser Firma ist unberechtigt.

Sie sollten den Vertragsschluss gegenüber opendownload.de widerrufen, gleichzeitig wegen arglistiger Täuschung nach § 123 BGB ihre anfechten.

Sie können auch Anzeige wegen Betruges erstatten.

Eine Zahlung sollten Sie nicht tätigen, denn bei der von Ihnen genannten Firma/Homepage handelt es ich um eine bekannte Abzockmasche.


Vor Gericht zu gehen scheut diese Firma, denn nach einem Urteil des Amtsgerichts Leipzig haben diese Firmen keinen Anspruch auf Zahlung (Urteil des AG Leipzi, Az. 118 C/ 10105/09).

Sollten Sie einen Mahnbescheid erhalten, müssen Sie gegen diesen innerhalb 14 Tage ab Zustellung Widerspruch einlegen.

Erfahrungsgemäß ist es hilfreich der Gegenseite hier mit einem Anwalt gegenüberzutreten, da diese Firmen mit ihren Forderungen (auf die sie keinen Anspruch haben) sehr hartnäckig sind.

Sehr gerne helfe ich Ihnen hierbei im Rahmen eines Mandats.

Bitte beachten Sie, dass sich auch bei kleinen Änderungen des Sachverhaltes die rechtliche Würdigung völlig ändern kann.
Weiter dient diese Antwort nur zu Ihrer ersten rechtlichen Information und kann eine fundierte Beratung durch einen Anwalt nicht ersetzen.

Ich hoffe Ihnen weitergeholfen zu haben,

vergessen Sie bitte nicht, die Antwort zu akzeptieren,

mit freundlichen Grüßen,

Rechtsanwalt Ratajczak

www.ra-br.de
Experte:  Rechtsanwalt Ratajczak hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Ich darf Sie höflich daran erinnern die Antwort bitte zu akzeptieren.
Damit wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber entgolten. Gerade aus berufsrechtlichen Gründen ist es in Deutschland nicht zulässig Rechtsberatung kostenfrei anzubieten.

Mit freundlichen Grüßen,

Rechtsanwalt Ratajczak
Experte:  Rechtsanwalt Ratajczak hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich darf Sie höflich daran erinnern die Antwort bitte zu akzeptieren.
Damit wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber entgolten. Gerade aus berufsrechtlichen Gründen ist es in Deutschland nicht zulässig Rechtsberatung kostenfrei anzubieten.

Im Falle einer Mandatierung wird das Fragehonorar selbstverständlich angerechnet.


Mit freundlichen Grüßen,

Rechtsanwalt Ratajczak